Handschriftliches "Motivationsschreiben" in Schreibschrift?

2 Antworten

Du solltest auf keinen Fall deine Schrift verfälschen. Schreibe so wie du immer schreibst, aber ordentlich. Einige Arbeitgeber wollen z.B. anhand deiner Schriftart einen ersten Eindruck von dir erhalten. Das Schreiben sollte nicht verschmieren und fehlerfrei sein (nicht verbessern, sondern neu schreiben). 

Ok. Das hätte ich jetzt auch so gemacht bzw. klingt logisch. Dann muss ich mir nur noch das richtige Papier raussuchen und los geht's :-) Danke!

0

Es sollte Dein normales Schriftbild sein, allerdings ordentlich.

ok. ja, das ist es sowieso!

0

Was möchtest Du wissen?