Handschriftlicher lebenslauf wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Tag😊 Ich muss für eine Bewerbung einen handschriftlichen Lebenslauf schreiben, habe es zuvor aber nocj nie gemacht. Hat jemand Tipps und Tricks die ich beachten sollte ? Danke im Voraus 😊

Um was für eine Ausbildung willst du dich denn bewerben? Manchmal sind nämlich die Grenzen zwischen handschriftlichem Lebenslauf und Motivationsschreiben sehr ähnlich. 

Grundsätzlich musst du ja eh erst mal einen tabellarischen Lebenslauf erstellen, damit du überhaupt weißt, welche Infos und Daten du in den handschriftlichen Lebenslauf übernehmen willst. Eine inhaltliche Rubrikunterteilung ist wichtig. Außerdem sollte man auch darauf achten, dass man nicht zu übersichtlich und ausführlich wird, denn sechs Schulbesuche mit Zeiträumen in einem handschriftlichen Lebenslauf sind mehr als überflüssig. Bei einem handschriftlichen Lebenslauf kannst du auch etwas argumentieren, wenn es bspw. um Sprach- und EDV-Kenntnisse oder Hobbys geht. Also nicht immer nur den Fakt an sich nennen.

Schreibe den Lebenslauf dann ausführlich auf dem Computer vor, sodass du alle Inhalte und Sätze auf einem Blick hast, die dann auch in den handschriftlichen Lebenslauf sollen. Dann kannst du das später auch gut abschreiben. Dass du dafür weißes unliniertes Papier nimmst, welches nur einseitig beschriftet wird, versteht sich von selbst. Hier findest du noch weitere Tipps: http://www.bewerbung-forum.de/lebenslauf/ausfuehrlicher_lebenslauf.html

Lege ein liniertes Blatt unter ein ganz normales Druckerpapier. Dann schreibe auf dem Druckerpapier deinen Lebenslauf. Das linierte Blatt darunter hilft bei der Orientierung.

Ansonsten ist alles so Angeordnet wie bei einem Lebenslauf, der am PC geschrieben wird

Wer verlangt den heute noch handschriftliche Lebensläufe? Naja gut...erstmal eine Grundlage im Internet suchen, sprich Muster. Dann dieses individuell auf dich umstellen, es dient lediglich für dich als Orientierung.

http://bewerbung.careesma.at/lebenslauf-vorlage/

Was möchtest Du wissen?