Handlungsvollmacht erzielen, als 'nicht kaufmann'?

2 Antworten

Naja, Ärzte und auch Anwälte sind zumindest allermeist freiberuflich tätig. Das bedeutet, dass Sie keine Firma haben, sondern quasi als inhabergeführte Einzelunternehmung agieren. Insofern ist da das Handelsrecht erstmal so nicht einschlägig.

Allerdings haben Freiberufler als natürliche Personen natürlich alle Rechte, die ihnen nach BGB zugestehen. D. h. Vollmachten nach BGB sind selbstverständlich möglich.

was für einen handel betreibt der anwalt oder arzt denn?

Das ist nicht angegeben ..

0

Handelsrecht - wann ist man Prokurist?

Hallo Leute

Nehmen wir mal an:

Der A will, dass der H Prokurist werden soll. Eine Prokura wurde ordnungsgemäß ins Handelsregister eingetragen und bekannt gemacht, jedoch wurde der Anhang vergessen ins Handelsregister einzutragen, dass der H nur zusammen mit dem A Geschäfte machen darf. D.h es handelt sich hier ja eig. um eine Gesamtprokura nach §48(2) HGB. Alle Kriterien des §48 HGB wurden jedoch erfüllt (A ist Kaufmann nach §1 HGB und die Erklärung der Prokura erfolgte ausdrücklich durch den A). Nach §53 HGB ist eine Prokura ja eintragungspflichtig. Zum Teil wurde diese ja eingetragen aber der Anhang wurde ja nicht eingetragen. Mir stellt sich jetzt die Frage ob der H Prokurist geworden ist oder nicht?

Ich weis, dass man eig. erst Prokurist ist wenn man auch ins Handelsregister eingetragen wurde aber in diesem Fall wurde ja nur ein Teil der Eintragung vergessen...deshalb weiß ich hier nicht weiter.

Bitte Bitte helft mir, ich bin gerade echt am verzweifeln :(

Liebe Grüße Sank

...zur Frage

Darf ich per als Nichtjurist in Vollmacht einen Mahnbescheid beantragen?

Mein Sohn ( volljährig ) liegt wegen eines Unfalls längere Zeit im Krankenhaus. Aus einem ehem. Mietverhältnis hat er Anspruch auf die Rückzahlung der hinterlegten Mietsicherheit ( Kaution ), die ihm aber ohne Angebe von Gründen vom Vermieter verweigert wird. Ich habe von meinem Sohn eine Handlungsvollmacht erhalten, die sich auf diese Sache beschränkt und den ehem. Vermieter zur Zahlung aufgefordert mit dem Hinweis darauf, dass ICH in Vollmacht ggf. einen Mahnbescheid gegen ihn erwirken werden. Meine Frage daher, darf ich dies SO machen, oder ist dieses Rechtsgeschäft nur Anwälten vorbehalten? Muss mein Sohn dies vom Krankenbett selber regeln? Was sagt z.b. die ZPO? Bin für jeden Tipp oder Erfahrung dankbar! Euer Seestern *

...zur Frage

Darf der Steuerberater für Nicht-Kaufmann eine Kontierung vornehmen, die nicht notwendig ist?

Hallo,

ich erlebe derzeit den Fall, dass ein Steuerberater einem NICHT-KAUFMANN! die Kontierung durchgeführt hat und dafür knapp 600€ will, obwohl die für den NICHT-KAUFMANN überhaupt gar nicht notwendig gewesen wäre, denn der benötigt nur eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Kann man in diesem Fall etwas gegen den Steuerberater erreichen, dass er die Rechnung ändern MUSS?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Kleinunternehmer Namen angeben ... (Handel / Dienstleistung)?

Hallo,

ich habe folgende Frage: Ich habe als EInzelunternehmer einen Fantasienamen und da muss mein echter Name geschrieben werden. Jetzt habe ich soviel gelesen und habe zwei verschiedene Meinungen ....

Muss ich es so schreiben:

Fantasienamen Grafikdesign

Thomas Mustermann

oder so:

Fantasienamen Grafikdesign

Inhaber Thomas Mustermann

bzw. kommt erst der Fantasienamen und dann der Richtige, oder anders rum?

Macht es einen Unterschied ob Handel oder Dienstleistungen? Was ist denn jetzt richtig? Ich habe sogar einen Anwalt gefragt, der sagte man muss Inhaber schreiben. Andere Quellen sagen, eben das darf man nicht ... Danke!

...zur Frage

Darf ein Anwalt gegen den Willen des Mandanten handeln?

Muss mich leider nach 27 Jahren Ehe mit einer Scheidung abfinden.Meine Frau nahm sich einen Anwalt,dann ich. Nun kam von meiner Frau der Vorschlag sich gütig zu trennen und alles über meinen Anwalt laufen zu lassen. Meine Frau teilte dies ihrem Anwalt mit bat um Auflösung des Mandats. Sie bekam eine überhöhte Rechnung (andere Sache) und der Anwalt bestellte sie noch zu einem Abschlussgespräch. Bei diesem Gespräch riet er meiner Frau davon ab und beriet sie ungefragt weiter. Sie solle das nicht machen etc. Nun kann unser Anwalt, der mit uns eine gütliche Einigung erzielen wollte nichts tun. Er darf nur mich vertreten und solange meine Frau sich von diesem Anwalt beschwätzen lässt geht nichts mehr mit gütlich. Meine Frau ist leider etwas Obrigkeits und Studiertenhörig, bedeutet: Sie ist der Meinung: Der hat doch studiert ,der wird doch wissen was richtig ist. Dabei hatte sie ihm ausdrücklich gesagt dass sie das Mandat aufkündigen will und sich über meinen Anwalt gütlich einigen möchte. Darf er dann so handeln ? Klar, er will verdienen,aber gegen den Mandantenwunsch ? Und zur Abrechnung: meine Frau sagte ihm ich würde über 100.000.-Euro im Jahr einnehmen, also umsatz machen. Nach dieser Summe hat er auch seine Kosten berechnet. Muss er meine Frau nicht aufklären dass Umsatz nicht

...zur Frage

Wie darf ich mir das Probearbeiten vorstellen als Kaufmann für Büromanagment?

Also ich habe heute ein Probearbeiten in dem oben erwähnten Beruf wie darf ich mir den vorstellen weil bin ja noch berufsunerfahren also mach da ja meine Ausbildung ab nächstes Jahr und fange dieses Jahr ein vergütetes Praktikum an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?