Handgranate, echt oder fake?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann problemlos deaktivierte Handgranaten kaufen..., da ist dann bloß kein Sprengstoff und kein Zünder drin.

Von außen ist aber nicht zu erkennen, ob die noch scharf ist.

Genauso gibt es täuschend echte Reproduktionen, auch da ist von außen ( erst recht nicht für Laien ) nicht erkennbar ob echt, scharf oder nur Deko.

Um soetwas festzustellen bräuchte man zumindest ein Bild. Es gibt tausende verschiedene Handgranatentypen. Ich würde jedoch auch eher dazu raten zuerst Kampfmittelräumdienste oder zumindest Polizei einzuschalten.

Welche - Bitte Bild oder Link von der, die du meist, da gibt es ja viele verschiedene..

Bei der deutschen aktuellen (DM 41/41A/51/51A) schraubst du einfach den Auslöseteil ab und siehst nach, ob überhaupt ein Zünder eingeschraubt ist..

http://www.redstar-militaria.de/images/product_images/popup_images/Deko-Handgranate-DM51-Splitter-Bundeswehr-aus-Resin-Replica-Granate-Dummy-Granate_1566-4.jpg

Ja, so eine ist das ...ich werde aber ganz bestimmt nicht daran herumschrauben... hänge an meinem Leben :D

0
@arya12345

Schon mal überlegt, das täglich Leute sowas zusammenbauen und du bist nicht in der Lage, ein Gewinde wieder auseinanderzuschrauben?

Hast du es nicht kapiert, dass das nur hochgehen kann, wenn man den Split zieht und der Auslöser  auf den Zünder schlägt?

Das Innere muust du dir wie eine Patrone vorstellen - die ist auch nur gefährlich, wenn man aufs Zündhütchen schlägt. Und das passiert nur bei einer Handgranate, wenn der Splint gezogen wird , der Bügel wegfliegt und der federgesspannte Schläger auf den Zünder schlägt.

Also - solange Splint drinbleibt, kann überhaupt nichts passieren und man kann alles zerlegen oder zusammenbauen.

0
@Lestigter

Wie ich schon sagte, Handgranaten sind nicht mein Spezialgebiet. Ich weiß, dass sie hochgeht wenn man den Sicherungsstift entfernt und den Bügel loslässt (und wenn sie scharf ist).

Von dem Innenleben habe ich keine Ahnung, daher nein, ich bin mir nicht zu 100% sicher, dass "das nur hochgehen kann, wenn man den Split zieht". Aber danke für deine Erklärung.

Ich habe sie jedoch lieber dem Kampfmittelräumdienst überlassen..

0
@arya12345

Ich weiß, dass sie hochgeht wenn man den Sicherungsstift entfernt und den Bügel loslässt (und wenn sie scharf ist)

Bedeutet, sie geht NICHT hoch, solange man das nicht macht..

Ich habe sie jedoch lieber dem Kampfmittelräumdienst überlassen..

Und der ist gekommen, hat zuerst das Gewinde rausgeschraubt und den Zündstift rausgeschraubt. - 1 Minute Arbeit...

Also 2 Gewinde aufgedreht auf kosten der Steuerzahler...

Hast du dann wenigstens die Einzelteile, die man auch überall frei kaufen kann wieder zurückbekommen, damit du selbst das auf- zu zuschrauben der Gewinde üben kannst?

Und wars dann wenigstens eine "Echte", damit sich der ganze Schlonz gelohnt hat?


0

Was möchtest Du wissen?