Handgelenkschmerzen an der linken Hand

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde mal zum Arzt gehen. Hatte ich auch mal, bei mir war es eine Sehnenscheidenentzündung, klingt schlimmer als es ist, 1 1/2 Wochen eine Schiene tragen, dann war alles wieder ok. Allerdings kann dir nur der Arzt sagen was du wirklich hast!

Koennte eine Sehnenscheidenentzuendung sein oder Karpaltunnel. Kann man abwarten oder wenn man eine Behandlung will, dann muss man zum Arzt. Kommt meist durch einseitige Belastung!

Eventuell hast du eine Sehnenscheidenentzündung, kann man durch "überbelastund" oder Falschbelastung bekommen häufig auch mit kälte verbunden. könnte aber auch daran liegen dass du vielleicht durch eine falsche bewegung oder in der nacht draufgelegen, etwas eingeklemmt hast, welche struktur sich jetzt wieder erholt. ich würde erstmal abwarten und wenn das dann nicht weggeht einfach mal zum Orthopäden gehen.

Bei sehr starken Schmerzen ist die einzig richtige Antwort, ganz kurzfristig einen Arzt aufzusuchen, der sich das anschaut. Gerade beim Handgelenk würde ich nicht zuviel Zeit verstreichen lassen, denn eine Schädigung z.B. am Kahnbein kann in der Folge unheimlich langwierige und schmerzhafte Probleme bereiten.

Also: ab zum Doc.

Vielleicht nur verstaucht. Im Zweifelsfall Röntgen lassen!

Wie wär's mit nem Arztbesuch? :-)

Was möchtest Du wissen?