Handgelenk Verletzung, selbe Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe beide Handgelenke gebrochen, das linke wurde gedrahtet, im rechten wurden Platten und Schrauben eingebracht, ich habe starke Osteoporose. Der rechte Bruch ist ein Jahr her, ich habe immer Schmerzen, kann, wie Du sagst, auch nichts richtig festhalten, Essen schneiden oder ein Brot beschmieren geht so gut wie gar nícht und wenn ich versuche, mich abzustützen, knickt der Arm einfach um.

Da es auch ein BG-Unfall war, ich aber schon ein paar Tage älter bin, als Du, werde ich jetzt einen Termin beim Handchirurgen machen, mal gespannt, was die sagen. Berichtest Du mal von Deinem? Duisburg hat einen guten Ruf, Hellersen wäre m. E. noch besser, da geht immer die Handballnationalmannschaft bei Problemen hin.

Ansonsten kenne ich noch ein paar Superkrankenhäuser im Norden, aber ich gehe mal davon aus, daß Du so weit auch nicht fahren willst. Meld Dich ,al und einstweilen gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vic123456
21.12.2015, 03:08

jaa werde ich machen! Wenn dran denkst kommentiere Mitte Januar nochmal, falls ich nicht dran denke. Ebenso alles gute und viel Glück!

0

ich kenne diese Situation bin selbst 14 und bin bis ich 13 war insgesamt 2 Jahre mit schmerzen im knie herumgelaufen. ich war mehr als dreimal bei dem selben arzt und er hat mehrmasl die selben untersuchungen gemacht erst nach zwei jahre eine verletzung erkennen können.

es kann natürlich sein das deine schmerzen in der hand von einer anderen stelle ausgelöst werden zb von der wirbelsäule aus von daher sollten deine ärzte vielleicht nicht nur deine Hand/arm untersuchen sondern auch mal deinen rücken ect. 

Natürlich können wir dir nicht genau helfen einfach mal deinen arzt darauf ansprechen oder bei dir ist es so wie bei mir. 

 wie gesagt ich kenne diese situation und weiß wie bescheuert das ganze sein kann


Gute Besserung dir 


mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vic123456
19.12.2015, 15:42

hm das mit Dem Rücken hat ne Freundin angedeutet aber hab dem nicht viel Beachtung geschenkt. Mir ist schließlich ein schwerer Gegenstand stumpf auf dir Hand gefallen und nichts mit meinem Rücken. Einfach ne ewige Rennerei. Glaub heutzutage muss man selbst Medizin studieren um sich zu helfen ^^

0
Kommentar von vic123456
21.12.2015, 03:07

Ja vielen vielen Dank! Ich werde es ansprechen! Habe auch Probleme mit dem Magen. Arzt verschreibt einfach was und ich bin selbst drauf gekommen das die Ursache vielleicht was anderes sein könnte. Also nach längerer Zeit. traurig -_-

0

swenn deine ärzte ratlos sind, wie soll dir dann hier einer wirklich helfen können. ich hoffe für dich, dass die spiegelung wirklich etwas bringt und dass dir dadurch geholfen werden kann. wie sieht es aus mit einer nerven-quetschung, bis das geheilt ist, dauert ca. 1 jahr und macht immer wieder mal aua.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vic123456
19.12.2015, 07:28

Ja ne Quetschung haben sie am Anfang gesagt aber dann doch nicht. Es sei ja auch nicht normal usw. Ich habe halt gehofft, dass eventuell Andere auch solche Erfahrungen hatten und vielleicht was ganz anderes Empfehlen können wovon ich nichts weiß.

0
Kommentar von vic123456
19.12.2015, 09:15

Ja ich bin schon in so ner Klinik. In Duisburg. 30-60 min weg von meinem zu Hause. Von dort aus machen sie die Spiegelung Anfang nächsten Jahres. Und der Arzt sagt selbst er weiß nicht ob sie wirklich was finden aber sonst fällt ihm auch nichts mehr ein... fühlt man sich gut aufgehoben...

1
Kommentar von vic123456
21.12.2015, 03:07

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?