Handgelenk Angebrochen, nochmal zum Arzt?

4 Antworten

Hallo Laura,

bitte geh auf jeden Fall noch einmal zum Arzt und bestehe drauf, dass das Handgelenk noch einmal geröntgt wird. Alternativ könntest du auch in die Orthopädische Ambulanz des nächsten Krankenhauses gehen. Dort wird das Röntgen wenigstens sofort gemacht und eine Therapie eingeleitet. 

Warte bitte nicht länger, denn je eher das angeschaut wird, desto eher kann etwas unternommen werden. An Verspannungsschmerzen glaube ich eher nicht, da das sehr untypisch wäre.

Alles Gute und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Lass das auf jedenfall nochmal überprüfen! Mein Bruder hatte mal eine gebrochene Hand hat es aber erst nach Monaten gemerkt da die Schmerzen nach und nach kamen! Würde dann operiert und sieht jetzt bis auf die Narbe ganz normal aus! 

Ich würde vorsichtshalber nochmal damit zum Arzt und es abchecken lassen.

Die Beschwerden und Bewegungseinschränkungen sollten mit dem Zeitverlauf eher besser denn schlimmer werden.

Du schreibst, du hattest über drei Wochen eine Schiene und entsprechend auch deine Hand weniger benutzt. Wie jedem bekannt sein dürfte, bauen sich Muskeln schneller ab als auf und da ist es völlig normal, das du die alte Kraft noch nicht wieder hast.

Vllt. verspannst du dich aber beim handeln noch zu sehr, aus der Angst heraus, das es wieder schlimmer werden könnte mit dem Schmerz...

lg, jakkily

Was möchtest Du wissen?