Handelt es sich um einen Nervenzusammenbruch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja. Wenn dies jedoch zu einem Dauerzustand wird: Auf jeden Fall zum Arzt gehen. Es könnte sich nämlich um schwere psychische Störungen handeln. Keine Depression, weil das sieht anders aus (Trübsal, Apathie...). Bei den von dir beschriebenen Symptomen im Dauerzustand besteht das große Risiko der Selbstverletzung! Daher Acht geben, solange sie sich nicht bessert oder in Behandlung ist.

Aber falls das kein Dauerzustand ist--> Einfach warten bis sie sich beruhigt hat und ein paar tröstende Worte oder sowas :D.

> wenn ein Mensch laut weint,tief aus der seele heraus, sich und seine Gefühle nicht kontrollieren kann, sich auf den Boden wirft, das ist dann ein nervenzusammenbruch der rest is es nicht :) MfG,

Hölrt sich eher nach Hysterie an!

Hysterie ist eher eine starke Aufgeregtheit. Ähnlich der Panik.

0
@Midlight

Nein! Hysterie gleicht nicht der Panik, die einen Angstzustand wiederspiegelt!

0

Was möchtest Du wissen?