Handelt es sich um eine instrumentelle bzw. operante Konditionierung, wenn...?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

unter operante Konditionierung verstehe ich Folgendes.

4 Reaktion auf Verhalten

Belohnung 1. und 2. Ordnung; Bestrafung 1. 2 Ordnung  (es gibt noch "Löschen", aber das lassen wir mal weg)
  • Belohnung erster Ordnung: jemand Verhält sich, du belohnst ihn direkt (z.B. mit einem Lob)
  • Belohnung 2.Ordnung: Verhalten wird belohnt durch das weglassen einer Bestrafung/ negativ Empfundenen Situation. (Straferlass, Hausaufgabenfrei etc)
  • Bestrafung 1. Ordnung: Direkte Bestrafung ( negative Kritik, einen an den Nacken)
  • Bestrafung 2. Ordnung. weglassen einer Belohnung/ positiven Situation (Dein Vater spielt mir dir ne Runde CS:GO, aber weil du ihn beleidigt hast, spielt er jetzt Quake mit seinen Kollegen und hat dich auf die Ban List auf dem TS Server gesetzt)

Wenn wir uns das Kundenverhalten anschauen, dann finde ich drei mögliche Konditionierungen. Entweder traut Kunde A Kunde B demnächst mehr zu und/oder er wird demnächst immer diese Kasse nehmen bzw. dass Verhalten nach einer neuen Kasse suchen häufig machen. Warum?

Er wurde belohnt, und zwar nach der 2. Ordnung. Ein negatives Gefühl, das Warten, wurde unterbunden.

Ich finde die Fragestellung schlecht! Du solltest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?