Handelt es sich um eine Ganzrationalefunktion?

1 Antwort

Hallo Lu, bitte gib die Funktion korrekt an, sonst können wir dir nicht helfen. Eine korrekte Form wäre z. B. f(x) = x^3 oder x^(3/3) oder Dritte_Wurzel_aus(3*x). Vielen Dank.

Hallo, könnte mir bitte jemand erklären, wie die Mathe Aufgabe gerechnet wurde?

Hallo, könnte mir bitte jemand erklären, wie die Aufgabe gerechnet wurde, ich habe zwar Lösung, aber ich verstehe es trotzdem gar nicht
Bitte Schritt für Schritt erklären!:)

...zur Frage

Nulstellenbestimmung- Grad der Nullstelle?

Hi, ich lerne grade Mathe und bin auch diese Funktion gestoßen: f(x)=x^3+2x meine Aufgabe ist es die Nullstellen zu suchen, hab sie auch schon gefunden, nämlich 0, Wurzel 2 und -Wurzel 2. Jetzt zeigt mir aber mein Taschenrechner eine doppelte Nullstelle an, wie erkenne ich aus der Formel heraus wo sivh eine doppelte Nullstelle befindet und wo nicht ?:-)

...zur Frage

ganzrationale Funktionen: Koeffizienten angeben?

Hallo,
Wir hatten das Thema ganzrationale Funktionen in der Schule und mussten dann auch Grad und Koeffizienten angeben, dass ist auch kein Problem gewesen für mich, so lange es bei für mich einfachere Funktionen(positiv?) blieb .Ich habe meine Probleme mit der Angabe der Koeffizienten bei zB solchen Aufgaben (hat das vielleicht i was mit dem minus zu tun ?):

...zur Frage

Wie erkennt man ob es sich um eine ganzrationale Funktion handelt und wie bestimmt man die Koeffizienten?

Hallo zusammen,
Ich schreibe morgen eine Mathearbeit aber verstehe es einfach nicht.
Kann jemand ganz verständlich und schritt für schritt erklären wie man erkennt ob es sich um eine ganzrationale Funktion handelt und wenn ja wie man ihre Koeffizienten bestimmt ?

Vielen vielen Dank schonmal im Voraus :)

...zur Frage

Woran erkenne ich ob eine Funktionsgleichung zu einer linearen oder quadratischen Funktion gehört oder weder noch?

a) y = 4x(hoch 2) - 6 x + 3 b) y = 3x + 4 c) y = 2x - 4x (hoch 2)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?