Handelt es sich um ein Mietverhältnis, um geduldetes wohnen oder um etwas anderes?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es handelt sich nicht um ein Mietverhältnis - sondern nach meinem Verständnis nach einer Lagerung von Dingen im Haus deiner Mutter, dass diese gedultdet hat.

Ich würde auch dazu raten, eine Frist zu setzen für die Räumung der Gebäude und zugleich mitzuteilen, dass nach Ablauf der Frist, die Gebäude beräumt und die Schlüssel getauscht werden. Vielleicht kannst du ja auch mal mit der Schester reden, wenn deine Mutter es nicht mehr kann.

Ist denn aber klar, dass deiner Mutter die Gebäude allein gehören, oder gibt es da nicht noch ein Erbe z.B. vom Vater (Pflichtteil) zu betrachten?

Das sind mitwohnende Familienangehörige. Von einem Mietverhältnis kann ohne Miete keine Rede sein. Deine Mutter kann es jederzeit verkaufen, sie muss es ankündigen u d eine angemessene Frist zum Ausräumen gewähren. Das kann aber zu einem Zeitpunkt sein, wenn es schon veräußert ist. Schlösser können gewechselt werden, einen Schlüssel muss man nicht überlassen, man kann einen Termin zum Ausräumen ausmachen.

Was möchtest Du wissen?