Handelt es sich um die korrekte Übersetzung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zumindest steht in der Vulgata (2.Samuel 24, 14):
melius est ut incidam in manu Domini quam in manu hominis -
besser ist, dass ich falle in die Hand Gottes als in die eines Menschen

De Sache mit dem "nicht tiefer fallen" kam wohl erst durch eine Bemerkung Käßmanns (evangelisch) nach ihrem Rücktritt zustande. Sie bezog sich auf ein Kirchenlied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
15.08.2016, 22:50

Mit Bedenken, ohne Gewähr und allen möglichen Einschränkungen bringe ich mal folgenden AcI in Vorschlag:
"Constat te non posse cadere altius quam manu Dei."

0

Muss man nicht statt manu (Ablativ) manum (Akkusativ) sagen? Es ist doch eine Bewegung wohin, also in die Hand hinein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?