Handelt es sich hier um Steuerhinterziehung?

6 Antworten

Das ist in erster Linie keine direkte Steuerhinterziehung, sehr wohl aber illegal. Denn wenn der Tarifvertrag keine unbezahlten Überstunden zulässt, stünde Euch als Angestellten dafür Gehalt zu - und der Staat erhielte von dem Überstundengehalt den entsprechenden Abgabenanteil. Es handelt sich bei dem beschriebenen Vorgehen also sehr wohl um eine Straftat - nämlich Sozialversicherungsbetrug.

und wo könnte ich das melden?

0

Solange für die Arbeit kein Geld bezahlt wurde, ist es auch keine Steuerhinterziehung. Wenn natürlich in dieser Zeit Geld eingenommen wurde, das nicht offiziell verbucht wurde, handelt es sich um Steuerhinterziehung und Du hättest dazu Beihilfe geleistet.

Dein Entschluss zu kündigen,weil du teilweise für umsonst gearbeitest hast,kann ich gut verstehen. Aber was bringt dir es wenn du einen vielleicht kleinen Familienbetrieb ,der es in dem heutigen Konkurrenzwettbewerb sehr schwer hat,anzuschwärzen? L.G

Seit 2008 keine Einkommensteuererklärung abgegeben

Ich habe seit 2008 keine Einkommensteuererklärung mehr abgegeben, obwohl ich in den Jahren 2008, 2009, 2010 und 2011 Krankengeld und/oder Arbeitslosengeld erhalten habe.

Ich habe nie eine Aufforderung vom Finanzamt erhalten und hatte die Abgabe einfach "verdrängt". Ich hatte damals für 2008 eine Nachzahlung ausrechnen lassen und dachte, dass die mich ja anschreiben werden, weil die Daten vom Arbeitsamt / von der Krankenkasse doch automatisch übermittelt werden.

Auch jetzt habe ich noch nichts erhalten, habe aber Angstm dass das Finanzamt mich anschreibt.

Was soll ich jetzt machen? Die Jahre alle nachträglich abgeben oder "keine schlafenden Hunde wecken"? Und gibt es da eine Art Strafe weil ich nichts abgegeben habe?

Die Sache bereitet mir echt Bauchschmerzen.

...zur Frage

Stundenzettel auch die halben Stunden aufschreiben?

Hallo Leute, ich muss zum ersten mal meinen Stundenzettel für die Arbeit schreiben, und meine Frage ist wenn ich z.b 2 Std. und 30 Minuten gearbeitet habe, soll man die halbe Stunde mit aufschreiben? Oder einfach bei 2 Std. lassen? Wenn ich´s trotzdem aufschreibe oder beim Chef frage kommt das dann unverschämt rüber? Weil für die 30 Minuten bezahlt der Chef doch nicht den halben Stundenlohn oder?^^

...zur Frage

Restaurant Inhaber wegen Steuerhinterziehung Anzeigen?

Hallo Leute ein Freund von mir arbeitet im einen Restaurant. Der macht auch jeden Tag abschluß Rechnung nach der Feierabend von gesamte Einkommen. Der hat Anweisungen von sein Chef das er immer 40% der Einkommen von Kasse löschen muss damit er(Chef) weniger Einkommen Steuer zahlen muss.. Nun die Frage kann mein Freund sein Chef irgendwo wegen Steuerhinterziehung anzeigen? Mein Freund hat alle Quittungen (als beweis) die er bisher gelöscht hat. Sein Chef ist Millionär und hat auch paar andere Restaurant.

...zur Frage

Stundenlohn in der Bäckerei?

Welchen STUNDEN-Lohn kann ich erwarten, wenn ich mich als Aushilfe bei BackWerk, BillyBack oder Merzenich in Köln bewerbe? (400€-Basis)

Wie viel €/St.?

Bitte nur antworten wer dort als Aushilfe arbeitet, bzw. gearbeitet hat oder sich schon mal informiert hat.

...zur Frage

Ab welchen Alter darf man als Aushilfe bei einer Bäckerei arbeiten?

Bin 14 und würd gern als Aushilfe bei einer Bäckerei ein wenig Geld verdienen. Ist das erlaubt?

...zur Frage

Bekommt man bei den Fahrkosten nur den Hinweg bezahlt?

Hey,

mein Chef sagte mir, wenn ich in eine andere Filiale (mit dem eigenen Auto) fahre, bekomme ich die Fahrtkosten erstattet. Aber ich bekomme nur den Hinweg bezahlt und den Rückweg nicht, stimmt das? Er meinte es wäre Steuerhinterziehung wenn ich den Rückweg mit aufschreibe. Beispiel:

Filiale 2 -----

Filiale 1 -----

Zuhause -----

Ich muss von Filiale 1 nach Filiale 2 fahren (richtung norden also) und nach Feierabend wieder nach hause (richtung süden) Also müsste mir doch der Weg von Filiale 2 nach Filiale 1 bezahlt werden, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?