Handelt es sich hier um eine Säure oder Sauerstoff- korrosion?

Elite skcbsid - (Physik, Chemie)

4 Antworten

Faustregel:

Bei der Säurekorrosion entsteht H2 (Gas) und es ist eine Säure da.

Bei der Sauerstoffkorrosion wird O2 (Gas) verbraucht.

__________________________________________________________________________________

Dein Beispiel zeigt eine Opferanode, wie sie z.B. an Schiffe unter Wasser angeschweißt ist. Nun kannst du dir ja mal überlegen, ob...

a) Wasserstoff aus dem Wasser aufsteigt und eine Säure vorhanden ist.

b) Sauerstoff im Wasser vorhanden ist.

___________________________________________________________________________________

=> Ja, es gibt durch die erhöhte CO2-Konzentration eine leichte Versauerung der Meere. Aber die Tatsache, dass es da ziemlich viele Fischstäbchen-Vorprodukte lebend und atmend durch die Ozeane schwimmen, lässt vermuten, dass es große Mengen an O2 im Meer geben muss.

LG

MCX

Komisch.

Die Autoprotolyse von Wasser besagt doch:

H2O —> H+ + OH-

Also ist H+ im Spiel => säirekorrosion ?

0
@snowwhiteone

Bei der Säurekorrosion wird die Säure reduziert:

2H+ -> H2(g)

Bei der Sauerstoffkorrosion wird der Sauerstoff reduziert:

O2 => irgendeine Sauerstoffverbindung, in der O die Oxidationszahl "-II" hat.

0

Danke sehr aber

Um was für eine korrosion handelt es sich wenn H+ und O2 reduziert werden ?

1
@snowwhiteone

Wenn beide gleichzeitig reduziert würden, hättest du beide Korrosionstypen parallel. Das wird aber nicht passieren. Es wird immer die Teilreaktion freiwillig ablaufen, die die großere Potentialdifferenz ergibt.

0

Aber wir haben mal im Unterricht folgendes Experiment durchgeführt:

Wir haben zwei Eisen Nägel an den Pluspol und den anderen an den Minuspol einer Batterie verbunden und in Wasser gelegt.

Das Resultat war folgendes:

Man konnte Eisen-Ionen an dem Nagel, der mit dem Pluspol verbunden war nachweisen(logisch Eisen oxidiert).

Und an dem anderen Nagel konnte man eine Bläschenbildung erkennen (H2 ist entstanden) und gleichzeitig konnte man dort OH- Ionen nachweisen.

Um welcher Art von Korrosion handelt es sich dann ?

Übrigens vielen Dank für deine Hilfe :)

0
@snowwhiteone

Also was du hier beschreibst, ist ja eine Elektrolyse. Mir ist nicht bekannt, dass die Begrifflichkeiten "Sauerstoffkorrosion / Säurekorrosion" auch auf Elektrolysen angewendet wird. Meines Wissens gelten diese beiden Begrifflichkeiten nur für freiwillig ablaufende Reaktionen.

Wie habt ihr denn die Eisen-Ionen nachgewiesen?

Ich hätte eher eine Zersetzung von Wasser erwartet, sodass sich statt Fe(3+) einfach O2 an der Elektrode gebildet hätte.

Aber bei Elektrolysen ist die Vorhersage eh immer schwierig. Wenn man da nur genug Dampf auf die Elektroden gibt, laufen da die drolligsten Sachen ab...

LG

MCX

1

Das ist aber nicht das einzige Beispiel

Wir haben auch den Anspitzer Versuch gemacht

Und das war eine Sauerstoffkorrosion aber warum entsteht da dann auch Wasser dazu ? Das kann man an der Bläschenbildung erkennen

0
@snowwhiteone

Welchen Anspiterversuch meinst du? Mir kämen da mehrere experimentelle Konstellationen in den Sinn... :)

0

Naja
Magnesiumgehäuse und Eisenklinge (Lokalelement ) in eine Salzlösung

Und zu beobachten ist die korrosion des Gehäuses ...

Aber auch eine Gasbildung

0
@snowwhiteone

Das ist eine Säure-Korrosion:

Die Säure (H+) wird zu H2 reduziert (Säurekorrosion), wobei das H+ wieder aus der Autoprotolyse kommt

Und der Anspitzer korrodiert halt: Erst ist das Mg weg und dann wird die Eisenklinge angegriffen...

LG

0

Unser Lehrer war da anderer Meinung da kam nur die freche Gegenfrage:

„Habt ihr da etwa ne Säure rein gegeben !? „

0
@snowwhiteone

Ist trotzdem eine Säurekorrosion. Es klappt auch mit Wasser, weil Magnesium so unedel ist.

1

Gar keine Korrosion.

Hier handelt es sich um anodischen Schutz. Aber es kommt draufan, was das für Wasser ist. Reinstes Wasser wirkt kaum elektrolytisch, also wie wenn es nicht da wäre. Meerwasser lässt die Opferanode (Zink) trotz Selbstschutz schnell verschwinden.

Kläre erst einmal, was da überhaupt oxidiert wird!

Eisenb

0
@snowwhiteone

Schau' Dir doch mal die "Spannungsreihe der Metalle" an - und wenn's dann immer noch das Eisen ist, erkläre mir bitte, warum...

1

Ne Zink, weil es unedler ist.

1

Was möchtest Du wissen?