Handelsvertreter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Handelsvertreter bezeichnet man jemanden, der als Selbstständiger im Auftrag einer Firma Dinge/Dienstleistungen verkauft und dafür Provision bekommt.

Das ist also kein Lehrberuf und die Voraussetzungen sind von Branche zu Branche unterschiedlich.

Rein theoretisch kannst Du auch ohne Schulabschluss/Ausbildung irgendwas für ein Unternehmen mit "Klinken putzen" versuchen zu verkaufen - ob Du damit glücklich wirst, ist eine andere Frage.

Handelsvertreter ist kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf.

Als Handelsvertreter vermittelst du Waren oder Dienstleistungen. Der Begriff "Handelsvertreter ist im HGB (Handelsgeseztbuch geregelt. Es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen, außer denen der Gewerbeordnung.

Was möchtest Du wissen?