Handelsrechnung?

2 Antworten

Eine Handelsrechnung dient als Nachweis für den Zoll bzw. deren Außenhandelsstatistik. Eine Handelsrechnung ist eine "ganz normale" Rechnung mit Absender (=Verkäufer), Empfänger (=Käufer), Warenbeschreibung und Wert.

Eine Rechnung brauchst Du auch bei einem Warenwert von über 1000 € für die Erstellung der Ausfuhranmeldung. Ansonsten reicht eine Rechnung bei einem Warenwert von 1000 €, wenn man eine Sendung in ein Drittland versenden möchte. Es spielt beim Zoll in erster Linie keine Rolle, ob du eine Handelsrechnung oder eine Proformarechnung hast. Wichtig ist nur, dass es einen Nachweis über den Wert der Ware gibt. In der Rechnung steht folgendes z.B. drin: Verkäufer Einkäufer Ware Wert Lieferbedingung Zolltarifnummer ist auch nicht schlecht

Was möchtest Du wissen?