Handelsfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit dem Wirtschaftsfachwirt bist Du "breitert" aufgestellt, wenn Du nicht im Handel bleiben willst. Hinzu kommt, dass Du bei Handelsfachwirt die gesdamte Prüfung in 7 Fächern auf einen Klumpebn am Ende hast. Bei WFW hast Du zuerst eine Teilprüfung in 4 übergreifenden Fächern, die DIch auch zu mehreren anderen Fachwirteabschlüssen im Dienstleistungsbreich berechtigen. Du kannst also nach dem Teil A entweder weitermachen zum WFW mit nochmnal 5 Fächern und/oder zum Tourismus-, Sport-, Energie-, technischen- etc. Fachwirt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?