Handbremse / Feststellbremse ist schwächer geworden - Kosten?

9 Antworten

Zu den Nachstellempfehlungen ist zu bemerken das sich die Bremsseile mit der Zeit auch etwas verlängern besonders dann wenn diese häuffig benutzt werden und immer stramm angezogen werden.. Das kann dazu führen das die nachstellung über die Seile nicht mehr möglich ist.. Zuerst die Radseite Belagdicke prüfen , dann Nachstellen und erst dann erst an die Seile rangehen.. eine kontrolle auf dem Bremsenprüfstand oder mittels einen >Zeigerdrehmoment schlüssel ist erforderlich. Letzteres aber eher nur für Profischrauber empfehlenswert. Natürlich bevor man zum TüV geht.. Preise ?? von einigen wenigen Euronen bis zu einigen Hundertern... richtet sich nach Fahrzeug und dem Bremsenzustand... Joachim

Kann man nachstellen wenn man ein bischen geschickt ist!!! auto hinten aufbocken das die räder sich drehen lassen ( ein wagenheber und ein unterstellbock) zur sicherheit vorne räder verkeilen,dort wo die seile sich an einem ausgleich verteilen nachstellen bis eins der Räder anfängt zu schleifen-das müsste reichen!

das kann ich nicht, bin da zu ungeschickt denke ich. weißt du ob man tüv bekommt wenn dieser kleine mangel besteht? ich meine wo ist das problem, wenn man die handbremse etwas höher ziehen muss dass es fest ist. oder?

0

Kommt etwas auf das Auto an. Gewöhnlicherweise braucht lediglich der Handbremszug etwas nachgestellt werden was innerhalb weniger Minuten erledigt ist. Das kann man meist auch selbst machen wenn man etwas Werkzeug besitzt und nicht ganz Ungeschickt ist.

Schreib doch mal dazu um was für ein Auto (Marke, Typ) es sich handelt, es finden sich dann bestimmt auch Einige die Dir genau sagen können wo die Nachstellung ist und wie es geht.

hab ein 316i vom typ E36 und bei atu grade angerufen, die sagen 80 euro. finde diesen preis unverschämt!

weißt du ob man tüv bekommt wenn dieser kleine mangel besteht? ich meine wo ist das problem, wenn man die handbremse etwas höher ziehen muss dass es fest ist. oder?

0
@usain8x

Auf dem Rollenprüfstand muss man mittels der Handbremse die Achse aus den Rollen gehoben bekommen und es darf höchstens eine Differenz der Bremskraft von 50% bestehen. Bei BMW sind es meines Wissens zwei Züge (rechts und links) bis an den Hebel, ohne Ausgleich. Wenn man die Verkleidung am Hebel nach oben abzieht sind sie unter dem Hebel sichtbar. Ich meine mit 10er Schlüssel können die nachgestellt werden (allerdings sind an jedem Zug zwei Muttern die gekontert sind, also braucht man zusätzlich einen Gabelschlüssel um zum Lösen Gegenhalten zu können).

Du kannst ja mal nachschauen ob du die Stelle findest und Dich mit etwas Werkzeug bewaffnen. Wenn Du zur HU-Prüfung vorfährst und der Prüfer mit der Handbremse unzufrieden ist könntest Du sie an Ort und Stelle etwas nachstellen, mit dem Bremsenprüfstand weisst du dann auch ob ggf eine Seite stärker nachgestellt werden muss (da kein Ausgleich).

0

Was möchtest Du wissen?