Handballspiel ungültig machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Generell kann man Einspruch einlegen gegen Spielwertungen. Da zählen aber Schiedsrichterentscheidungen, die in euern Augen Fehlentscheidungen waren, nicht dazu. Also kein Einspruch wegen 5x Kreis abgegpfiffen oder 10 7-Meter Entscheidungen auf der Gegenseite. Da ist es auch egal in welcher Spielklasse ihr spielt oder wie alt ihr seid.

Im Gegenteil - ich weiß ja nicht was euer Trainer/Trainerin gesagt hat. Sollte sie euch gegen die Schiedsrichter noch aufgestachelt haben ist das unsportlich und derjenige/diejenige als Trainer/in ungeeignet. Vielleicht sieht er das aber auch ganz anders als ihr, die ihr euch vom Schiri verpfiffen fühlt. Ihr habt ein gutes Alter um mal anzufangen sich bei Ergebnissen bzw. abgegebenen Leistungen mal an die eigene Nase zu fassen und mal selbst zu reflektieren wo EURE fehler lagen. Und ihr habt ja das perfekte Alter um euch für den nächsten Schiri-Lehrgang anzumelden. Das ist 1. gut für euren Verein und die zukunft des Handballs und 2. lernt ihr dann mal dass es gar nicht so einfach ist Schiri zu sein. Ein Schiri muss Entscheidungen in Sekunden fällen. Ansonsten ist er ein Mensch wie ihr auch und macht genauso Fehler wie ihr auch (fehlpässe, fehlwürfe usw.) KLar ist ein Spiel, was man verloren hat weil der Schiri vielleicht wirklich ein paar Fehlentscheidungen getroffen hat, ärgerlich, aber es ist euer Hobby und im nächsten SPiel wird es wieder anders laufen.

Bini81 11.12.2013, 09:42

Danke!

0

Vermutlich nicht. Denn wie wollt ihr nachweisen, dass ihr aufgrund der angeblich falschen Schiedsrichterentscheidungen verloren habt? Wenn selbst in der Fußball-Bundesliga ein Spiel nicht wiederholt wird, wenn es durch ein eindeutiges "Phantomtor" entschieden wurde, wird das bei einem C-Jugend-Spiel sicher nicht passieren, auch wenn das beim Handball war.

Müsstet ihr euch mit dem Deutschen Handballverband in Kontakt bewegen... aber das ist zwecklos, die würden so einer tiefen Klasse kaum Bedeutung zusprechen.

Bini81 02.12.2013, 09:53

der deutsche Handballverband ist da auch erstmal die falsche Adresse.

0

Nein, solang es nur am Schiri lag nicht. Den Profi-Fussballern / Handballern ist es ja auch nicht überlassen.

Was möchtest Du wissen?