Hand schmerzt beim Motorrad fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstens Übung und Training - so eine Hebelbetätigung erfordert eine gewisse Kraft, wer diese nicht hat, bekommt schnell Ermüdungserscheinungen oder gar Muskelkater, und Krämpfe sind nicht ungewöhnlich. Also - sofern die sonstigen Aktivitäten schon kein Training bieten - ein bisschen Fitnessprogramm für die Finger-/Handmuskulatur.

Zweitens die Hebelei selber am Moped - kann man oft verstellen, vielleicht ist "deine" derzeitige Einstellung zu ungünstig. Eventuell auch den Griff etwas verdrehen - dann ist die Greifgeometrie etwas anders, und das kann Verspannungen entgegen wirken. Und ein anderer Lenker ändert ebenfalls die Geometrie.

Drittens die Einstellung - die nötige Handkraft zur Betätigung kann man häufig ebenfalls verstellen.

Viertens alles obige beherzigt, durchprobiert und bringt doch nix? - könnte an den Vibrationen liegen. Wenn so ein Lenker/Griff fröhlich proportional zur Motordrehzahl mit vibriert, dann zermürbt das auf Dauer jede Muskulatur: irgendwann signalisiert sie (in der ihr möglichen Form, z.B. durch Schmerz) "ich mag nicht mehr". Dafür gibt's z.B. diverses an Gewichten für die Lenkerenden zum Einschrauben oder Einstecken.

Fünftens ein vielleicht ganz anderer Ansatz - liegt es vielleicht gar nicht an der Kupplung, sondern an den Klamotten? Je nach Handschuh und oder Jacke mag der Unterarm fahrtwindbedingt ziemlich gekühlt werden, und das quittiert er irgendwann auch - meistens schmerzhaft.

Karsten92 29.09.2017, 21:48

Das hat mir der Arzt auch gesagt .. aber das problem habe ich seit der 6. Klasse und auch in anderen Bereichen.. aber beim Motorrad ist es erst seit diesem Jahr und ich fahre seit 2008 und bisher nie etwas gewesen.

0
Peter42 29.09.2017, 22:06
@Karsten92

hm - falls die Möglichkeit besteht, mach' mal 'ne ausreichend ausgedehnte Tour mit einem anderen Moped (= andere Sitzhaltung, anderer Lenkgeometrie usw.) und guck' ob die Beschwerden dann auch auftreten. Falls nein, liegt es (warum auch immer) an deinem Moped oder eben an dir (oder den Klamotten - unterschätze 5.) von meiner Antwort oben nicht: den Punkt habe ich extra angeführt, aus leidlicher Erfahrung: so einen Effekt hatte ich vor Jahren mal und hatte damit lange Jahre zu tun - die Stelle war danach einfach sehr empfindlich). Aber ok, "seit der 6.Klasse" spricht eigentlich dagegen, dass die Ursache am Moped liegt - das Moped bringt die Beschwerden nur deutlicher zum Vorschein.

0

Sehnenscheiden sind sehr anfällig,evtl. entzündet. Oder sogar liegt das Übel im Ellenbogen,dem Schleimbeutel. Der Arzt sollte gefragt werden...

Google bitte mal Karpaltunnelsyndrom, ob deine Anzeichen ähnlich sind.

Karsten92 29.09.2017, 21:45

Der Arzt meint ich wäre zu jung dafür ..

0
sternenmeer57 29.09.2017, 22:28

Dachte ich eigentlich auch

0

Was möchtest Du wissen?