Hand mehrmals täglich taub

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ya das könnte es gut sein, doch kann es auch an gewisse Bewegungen liegen die du täglich oder eine weile bevor die Betäubung deiner Hand erfolgt. Oder du wurdest von etwas gebissen, dass du nicht bemerkt hast aber trzd giftig war. Falls es am Nerv oder an deiner Bewegungen liegt versuch täglich deine linke Hand öfters zu bewegen. Knete deine Hand gründlich durch, lege es in kaltes und warmes Wasser rein, damit, deine Hand gründlich durchblutet wird. Doch falls du denkst, dass es damit schlimmer werden könnte, lass es zuerst mal und frage dem Arzt dann persönlich. Im schlimmsten Fall wird deine Hand operiert doch ich nehme an die Wahrscheinlichkeit ist eher gering... Hoffe, das hat die geholfen ;)

Könnte evtl. auch das Karpaltunnelsyndrom sein. Dabei ist, glaub' ich, unten in der Mitte der Handwurzel/Handgelenk ein Nerv "eingeklemmt", was dann zu Taubheitsgefühlen und auch Schmerzen führen kann. Die Taubheitsgefühle fangen meistens im kleinen und Ringfinger an. Sollte man zügig behandeln lassen, weil sonst irreparable Schäden entstehen können. KÖNNTE sein. Kann Dir natürlich nur Dein Arzt wirklich sagen. Alles Gute Dir!

Das selbe Problem habe ich auch, allerdings nicht immer. Nur manchmal beim schreiben oder wenn ich sie irgendwie 'verknote'. Dann fühlt es sich so taub an. Aber eigentlich habe ich das nur in den Fingern, bis jetzt. Weiß auch nicht was das ist. Ob ich him Arzt gehen sollte? An den Füßen kam es auch schon vor.

das kann diese eine sehne im handgelenk sein sie hat keine funktion und wenn diese zu kurz ist drückt sie auf die nerven und dann hat man diees gefühl einfach mal zum hautartzt gehen mfg joel volkenannt

klingt nach einem problem an er HWS

Kann auch ne Thrombe/Thombrose sein.

Was möchtest Du wissen?