Han Solo Star Wars 7 Theorie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

OK, ich versteh was du meinst. Aber ich hab´das mit dem "Schwert greifen usw" nicht gesehen. Han hatte doch ein paar Scenen vorher, mit Lea über den abtrünnigen Sohn gesprochen.

Obwohl man bei Disney jetzt nicht wirklich weiß was die sich denken.

Glaub ich nicht. Weil kylo konnte erst seinen eigenen Vater nicht umbringen. Als dann aber die Sonne wieder verdeckt wurde, überkam ihn die dunkele seite und er konnte ihn töten.

Ich glaub nicht das da was dran ist.  Ich denke Han meinte ganz deutlich mit helfen, Kylo zu helfen von der dunklen Seite abzukommen. Außerdem denke ich, hätte Han eher einen zufriedenen Gesichtsausdruck gemacht, als einen erschrockenen, wenn er tatsächlich wollte, sich quasi selber umzubringen.

Ich verstehe zwar worauf Du hinaus willst, aber ich möchte Dir einen 2ten denkansatz geben. Denn die Szene kann man auch so interpretieren, das Han dachte, das sein Sohn ihn um Hilfe dabei bittet, sich von der dunklen Seite ab zu wenden. Oder das sein Sohn ihn bittet, ihn selber und nicht den Vater zu töten. Also die Interpretation dieser Szene lässt doch ein wenig spielraum. Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen das Han wirklich verstand das sein Sohn ihn töten wollte.

Kommentar von claushilbig
21.02.2016, 08:15

Sehe ich auch so: Kylo spricht bei seinem "inneren Zweifel" nicht davon, ob er zur hellen Seite zurück kehren soll (das glaubt aber Han), sondern, ob er seinen Vater töten soll - das ganze ist ein "fieser Trick", um nahe genug an Han heran zu kommen, um ihn in Sicherheit zu wiegen und obendrein, um sich dann an Hans Überraschung und Enttäuschung zu "weiden".

Einfach ermorden oder im Kampf töten ist ja nicht fies genug, als echter Schurke muss man seinem Opfer ja noch zusätzlich eins auswischen ... ;-)

0

Han Solo hat aber versucht das lichtschwert umzudrehen ich vermute das Han Solo dachte das er kylo umbringen müsste! Aber kylo hat ihn wortwörtlich hintergangen!

da ist nichts dran

Was möchtest Du wissen?