Hamsterrad für einige Tage weglassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte nicht das Rad weglassen, das neue Rad muss sofort nach der Lieferung ins Gehege gestellt werden!

Hamster legen in der Natur auf Futtersuche bis zu 10km pro Nacht zurück. Solche Strecken können auch in einem großen Gehege auch nicht annähernd erreicht werden, ein gutes Laufrad ist also eine zwingende Voraussetzung zur verhaltensgerechten Hamsterhaltung.

Hat ein Hamster aufgrund nicht tiergerechter Haltung eine Verhaltensstörung in Form von stereotyper Laufradnutzung entwickelt, besteht die Gefahr, dass er diese Verhaltensstörung durch eine andere "ersetzt", also z. B. anfängt, stereotypisch zu nagen.

Aus einem Holzgehege hat sich das Tier dann ganz schnell ins Freie genagt.

Das Holzgehege sollte nicht nur deshalb zügig durch ein Aquariengehege (z. B. einen Verbund aus zwei 100cm x 40cm messenden Aquarien) ausgetauscht werden. 

Sammy35 19.01.2017, 13:42

okay, danke!

1

Laufräder sind generell eher schädlich für Tiere, da die Nager durch diese häufig mit Rückenproblemen zu kämpfen haben.

Ich würde dir empfehlen das Rad komplett, oder wenigstens längerfristig zu entfernen, damit sich die Muskeln und Nerven wieder normalisieren können.

Margotier 19.01.2017, 12:54

Bitte äußere Dich nicht, wenn Du Dich nicht auskennst.

Der Hamster der/des FS bekommt ein 29cm-Korklaufrad, das ist eine auch für größere Goldhamster ausreichende Größe, bei der definitiv keinerlei "Muskeln und Nerven" zu schaden kommen. Das Problem bei zu kleinen Laufrädern sind eh weniger "Muskeln und Nerven", sondern die Wirbelsäule.

Ein Laufrad ist eine zwingende Voraussetzung zur tiergerechten Hamsterhaltung.

Hamster legen auf Futtersuche bis zu 10km pro Nacht zurück, solche Strecken können sie auch in einem großen Gehege in Heimtierhaltung niemals erreichen.

Dieses Laufbedürfnis ist genetisch programmiert. Enthält man es dem Hamster vor, gerät das Tier massiv unter Stress was durchaus zum frühen Tod durch Stressfolgen führen kann.

3
Gargoyle74 19.01.2017, 13:38
@Margotier

Wenn das Tier nicht in einem Käfig leben müsste,würde es auch nicht unter Stress geraten! In der Natur bedarf es kein Hamsterlaufrad !!  Ich lehne Käfighaltung absolut ab und dementsprechend auch die Haltung von Hamster,Hase,und co !!!

1

Was möchtest Du wissen?