Hamstermädl sehr ängstlich, was tun? Aus dem Zoofachhandel gekauft, ca. 7 Wochen alt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum kaufst Du Tiere im Zoohandel ? Somit unterstützt Du die Massenzucht. Hättest Du Dich vorher in Hamster Forum.de Erkundigt, wüsstest Du das, das man Hamster entweder aus seriöse Hamster Züchter oder aus Hamster Notstationen holt / Tierheim holt.

Problem ist, dass bei mir in der Gegend keiner da ist der züchtet. Tierheim hat keine Hamster bei uns. Kleintiere nehmen sie nicht mehr auf, keine Ahnung warum. Kennst du die Bestimmungen für Hamsterzucht?

0

danke für den Hinweis mit der Zoohandlung

0

EBay Kleinanzeigen zB. Aber drauf achten das es keine vermehrer sind. Weil es das gleiche Prinzip ist wie beim zooladen.

0

Es ist normal :)
Hamster brauchen so ihre 2 Wochen in der Zeit lass die in Ruhe und Wechsel nur den Wasser Napf und verteil das Futter im Gehege.
Dann kannst du langsam anfangen zu sprechen normal und die Hand mal im Berge halten damit sich dein Hamster an deinem Geruch gewöhnt . Dann kannst du anfangen lerckerlie von der Hand zu geben :)
Sie braucht Zeit. :)

Artgerechtes gehege - (Tiere, Hamster)

Hallo.. Also ich denke das ist anfangs normal.. Sie ist aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen worden und zu dir gekommen. Jetzt braucht sie zeit um alles kennenzulernen- auch dich:)
Hat sie denn Hamster Freunde?
Das gibt sich bestimmt mit der Zeit.. geh ruhig mit ihr um und lass sie auf dich zukommen, nicht anders rum.

Viel Erfolg mit der Kleinen....

wieso nicht? Ich denke das das klappen kann... Auf jeden Fall braucht sie Gesellschaft:) dann wird sie sich auch nicht so oft erschrecken und so viel Angst haben

0

Hamster sind Einzelgänger deine sogenannte Gesellschaft wäre purer stress

0

Sunny. Hamster sind Einzelgänger und reagieren auf Artgenossen aggressiv. Es sind schon einige Hamster gestorben weil ihre Besitzer dachten das sich ihr Hamster einsam fühlt. In der Natur wird nur gepaart und dann gehen diese wieder getrennte Wege.

0

Ich kenne es nur wie es bei meiner Bekannten ist. Sie hält kaninchen und Hamster zusammen. Aber wenn ihr sagt, das es anders besser ist - dann oki. Ich meinte es nur gut und wollte hier sicherlich niemandem schaden.

0

Das Vertrauen von Ratten gewinnen

Hallo Zusammen, Ich habe mir gestern zwei Weibliche Ratten gekauft. Sie sind 11 Wochen alt und total ängstlich. Sie verstecken sich immer im Häuschen und kommen nie raus. Sie haben auch weder getrunken noch gefressen ( glaube ich) . Ich habe meine Hand in den Käfig gehalten und sie haben dran geschnuppert. Ich hab's auch mit einem Leckerli versucht aber sie wollen es nicht. Wie kann ich am besten ihr Vertrauen gewinnen??

Liebe Grüsse

...zur Frage

Hamster trinkt und pinkelt sehr viel!?

Hallo! Ich habe einen Zwerghamster zu Hause, welche Art genau das ist, kann ich leider nicht mal so genau sagen. Sie hat weißes Fell mit grauer Musterung und rote Augen. Also definitiv kein Dsungare! :) Seit ca. 3 Wochen ist mir aufgefallen, dass sie sehr viel trinkt und pullert. Sie hat einen kleinen Wassernapf (ca. so groß wie ein Teelicht), welchen ich 2 mal am Tag befüllen muss. Bin ich nicht schnell genug und der Napf ist leer, trinkt sie ihren eigenen Urin aus dem Laufrad (ich weiß, das hört sich etwas ekelig an...) Dazu kommt, dass sie sehr viel uriniert. 1 Mal monatlich reinige ich den Käfig komplett, also auch neues Streu. Das Streu im Käfig ist ca. 20cm hoch und wenn ich es entferne, ist es bis unten hin durchnässt und riecht streng! Das Futter habe ich nicht geändert, seitdem ich sie habe... Das könnte ja eventuell für den Durst sprechen, aber doch nicht für´s uriniren o.O Sie ist an sich ein sehr aktives Tier, auch tagsüber, nachts schläft sie mehr. Sie steht an einem ruhigen Platz und schläft mal überall im Käfig, was ja auch für Zufriedenheit steht.

Ich will nicht unbedingt mit ihr zum Tierarzt fahren, da das für so kleine Hamster ja großer Stress ist.. Ich könnte mir denken, dass es eventuell Diabetes sein könnte. Hat jemand von euch das gleiche ,,Problem" oder kann mir vielleicht sonst weiter helfen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

12 Wochen Kitten frisst nicht ?

Hallo ihr Lieben :) ich habe seit gestern ein 12 Wochen altes Kitten Mädchen :) die kleine ist natürlich noch etwas ängstlich neue Umgebung etc. Für sie ist auch gut gesorgt sie hat ihr bekanntes Streu hier Futter Spielzeug alles . Nun frisst sie aber leider nicht. Obwohl sie schon sich hat streicheln lassen :/ ich nehme an das sie ein ganz klein wenig so um 3 Uhr morgens gefressen hat ... Tipps und Tricks wie ich sie dazu bringe was zu fressen ?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Ursache für Atemnot bei Hamstern?

Hallo an alle, ich fang einfach mal direkt an zu berichten. Ende Dezember ist mein erster Hamster (dsungare, weibchen, fast 2 Jahre alt geworden) gestorben. Ich kam abends in mein Zimmer und da lag sie unter ihrem Laufrad auf der Seite, hatte die Augen offen und alle 5 Sekunden ihren Mund so aufgerissen als ob sie keine Luft bekam. Es kann natürlich auch sein dass sie nur noch Muskelzuckungen hatte und schon vorher tot war, jedenfalls hat sie nach ungefähr 2 min. aufgehört sich zu bewegen. Ich weiß bis jetzt nicht woran sie genau gestorben ist. Auf jeden Fall habe ich mir vor ca. 10 Tagen einen neuen Hamster gekauft (Campbell, männchen, 4-6 wochen alt). Er war von Anfang an eher der Aktive, ist die Wände hochgesprungen ( habe ein Glasaqua) und ist rumgeflitzt. Da er in der Tierhandlung kein Laufrad hatte, sein Käfig dort klein war und er sich den mit seinen Geschwistern teilen musste, dachte ich, dass er sich am Anfang erst mal an die Größe des Aquas gewöhnen kann. Nach 5 Tagen hab ich dann doch ein Laufrad reingestellt, weil ichs einfach nicht mehr mit ansehen konnte dass er die ganze zeit an den wänden hochgesprungen ist. Hat es auch scheinbar gern angenommen und ist viel gelaufen. Vorhin dann der Schock: ich kam in mein Zimmer und sah ihn im Streu liegen. Ich dachte natürlich sofort er wäre tot, dann habe ich ihn ganz vorsichtig berührt und er hat reagiert. Dann wollte ich ihn halt weiterschlafen lassen, hab ihn aber weiter beobachtet. Dann fiel mir auf, dass er, genau wie mein anderer Hamster, anfing nach Luft zu schnappen. Genauso, nach ca. 2 min., hat er aufgehört sich zu bewegen. Habt ihr ne Ahnung was die Ursache dafür war? Sorry für den langen Text, aber wollte es so genau wie mögl. schildern.

Danke im Voraus, Lynn

...zur Frage

Katze faucht, wenn sie mich sieht?

Guten Tag,

Ich hatte die letzten Tage streit mit meiner Katze. Sie sitzt immer auf der Treppe und wenn ich hoch will läuft sie von mir weg und bleibt dann stehen, klar ich will vorbei laufen ! Doch dann faucht sie immer, wobei ich sie dann zur Seite schubse. Dies geht schon seit mehreren Tagen so und jetzt faucht sie mich wirklich IMMER an wenn sie mich (kein Blickkontakt zu ihr) sieht und rennt weg. Dabei war sie vor einigen Wochen , Monaten noch so anhänglich und verschmust. Bei meiner Mutter ist sie das noch, doch sie hat das Problem nicht, da sie fast nie zu Hause ist und die Katze somit nicht so oft begegnen muss.

Kann mir jemand Tipps geben (Leckerli,Pflanzen,Annäherung) , wie sie mir wieder vertraut und anhänglich wird ? Jeder Annäherungversuch führt zu fauchen und weglaufen !

Vielen Dank und freundliche Grüße !

...zur Frage

Welpe 1 monat alt was tun?

Also ich habe einen hund der 1monat alt ist was Muss ich tun bZw beachten er weint ganZ schrecklich wir Meinten zum verkaüfer ob der nicht noch ein paar wochen bei seiner mutter bleiben kann und der meinte wenn wir ihn nicht nehmen verkauft er ihn und wir haber ihn dann gekauft danke im vorraus für die antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?