Hamstergehege selbstbauen? :o

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten eignen sich Echtglas und beschichtete Möbelspanplatten dafür. Da hat er keinen Nageansatz. Kanten können mit Metallleisten zum Beispiel geschützt werden.

Ein Gehege aus unbeschichtetem Naturholz ist nicht zu empfehlen.
Einerseits kann er sich da tatsächlich rausnagen und andererseits kann man so ein Gehege nur noch wegwerfen, wenn man mal einen Milben- oder Pilzbefall hatte.
Und vor allem darf es auch kein Nadelholz sein, da es aufgrund der ätherischen Öle und Harze für Hamster ungeeignet ist.

Was ich aber immer gern empfehle, sind Aquarienverbünde oder die Detolf-Vitrine von IKEA:

Preisgünstig in Sachen Gehege:
Schau, ob du zwei gebrauchte oder undichte Aquarien in 100 x 40 x 40 cm bekommen kannst, die sind oft billig. Wenn du zwei nimmst, kannst du bei beiden eine kurze Seite raustrennen und sie mit Aquariensilikon (kein anderes Silikon!) verbinden. Eine Gitterabdeckung musst du aus Latten und Volierendraht selbst bauen. Das ist aber einfach.
Hier ein Beispiel für einen Aquarienverbund:
hamstergehege.blogspot.de/2010/12/doppel-aq-200x40-fur-robo-lily.html

Auch günstig ist dies:
Du kaufst eine Detolf-Vitrine bei Ikea. Da lässt du die Tür und die Einlegeböden weg und legst sie auf den Rücken.
Aus Latten und Volierendraht baust du eine Gitterabdeckung.
Hier ein Beispiel für ein Detolf-Gehege, da siehst du auf den Bildern weiter unten auch, wie so eine Gitterabdeckung gebaut wird:
hamstergehege.blogspot.de/2010/11/detolf-fur-dsungi-noa.html

gutes Hamstergehege aus zwei Aquarien - (Hamster, Gehege) gutes Hamstergehege aus Detolf-Vitrine - (Hamster, Gehege)
aber jetzt Frage ich mich: wie geht das? nagen sich Hamster nicht durch Holz?

Genau, die fressen sich durch Holz.

Deshalb nimmt man beispielsweise 5 Glasscheiben (Größe beliebig, für die Seiten und für den Boden) und klebt die zusammen, wie eine Art riesen Aquarium. Danach kann man von außen das ganze noch mit Holz verschönern, da kommt der Hamster ja nicht dran.

Die Käfige beim Fressnapf & Co. sind definitiv zu klein und zu teuer.

Hamsterkäfig mit Bauanleitung http://www.microgravity-systems.com/hamsterparadies/

Was möchtest Du wissen?