Hamster und Milben

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Milben sind immer und überall, auch in deinem Bett zum Beispiel, und auch beim Hamster.

Gefährlich werden Milben erst, wenn sie z. B. auf Grund eines schlechten Immunsystems sich stark vermehren.

Wenn ein Hamster an Milben leidet, wird er sich viel kratzen. Wenn es sehr schlimm ist, kratzt er sich auch blutig.

Manche Milbenarten führen zu Unruhe des Hamsters, andere zu Inaktivität, manche zu Haarausfall, andere sogar zu Gewichtsverlust.

Starker Befall kann je nach Milbenart auch zum Tod des Hamsters führen. Aber zumeist sollte man es rechtzeitig merken und dann zügig vom Tierarzt behandeln lassen. Dieser sollte einen Abklatsch und ein Geschabsel nehmen, um zu differenzieren, ob Milben oder Pilz vorliegen und welche Art, bevor er einfach behandelt.

Hier kannst du etwas dazu lesen:

http://www.diebrain.de/hiext-milben.html

Hey,ich bin tierarzthelferin und am einfachsten ist es dem Hamster strongold zu geben,das sind Tropfen, die du auf die Haut aufträgst.Hamster haben häufig Milben,kommt vor.Milbenbefall erkennt man daran,dass der Hamster sich viel Kratz,kahle stellen im Fell bekommt,oder schuppige Hautveränderungen hat.Die spritzen gibt man bei Meerschweinchen und Kaninchen gegen Milben weil man sie bei dem Körpergewicht gut dosieren kann,beim Hamster schwierig,deswegen gibt es Tropfen.Lg NadinePs:wenn Hamster krank sind ist das Immunsystem geschwächt und dann sind sie anfälliger für Milben,wenn es ihm aber sonst gut geht,würd ich mir nur Tropfen holen,dann is das auch schnell erledigt.

und woher bekomm man die so?

0

Bitte niemals den Hamster ohne Absprache mit dem Tierarzt mit Stronghold behandeln! Auch muss vorher zweifelsfrei die Milbenart bestimmt sein, oder ob es nicht doch ein Pilz ist.

Stronghold enthält ein Nervengift, das auch den Hamster schädigen kann bei falscher Dosierung, vor allem seine Leber. Und da es Stronghold nicht in Dosierungen für Hamster gibt (man nimmt die für Katzenkinder), kann man sich da schnell vertun.

http://www.hamsterboard.de/thread.php?threadid=18633

0

Also ich habe immoment ein Meeri mit Milben bin zum Tierarzt, der hat ihr ne Sprizte gegeben und in 8-10 Tagen bekommt die noch eine. Das Tötet die ab....

So kenn ich das auch, aber wie erkennt man das den das die die haben ?

Und mich verunsichert das das ich gelsen ahbe das die miesten die eh schon haben , die dann sich nur nicht bemerkbar machen.

0
@XxPattaxX

Wenn dein Hamster keine Symptome zeigt,dann würd ich auch nichts machen.Milben sind nicht auf den Menschen übertragbar,deswegen wenn er gesund aussieht und sich auch so verhält,dann würd ich gar nichts machen.Auch wenn er welche hat,aber nich danach aussieht dann braucht man auch nichts tun,ihn auf Verdacht zu behandeln wäre Quatsch. Milben werden vom Muttertier übertragen,generell von anderen Hamstern,oder vom Heu oder einstreu.

0

Was ist für Hamster besser, Trinkschale oder Flasche?

Hey Leute, ich habe gelesen, dass es besser sein soll eine Trinkschale (für Hamster) als eine Trinkflasche. Meint ihr das stimmt? Mein Hamster trinkt schon lange aus einer Flasche aber wenn es nicht gut ist, dann muss ich es wohl ändern. Was meint ihr?

...zur Frage

Können sich Hamster an den Tagesablauf anpassen?

Hab ich mal (im Netz) gelesen, dass sie das tun können. Also dass sie dann nicht nur Nachts wach sind. Stimmt das?

...zur Frage

Hamster Terrarium reinigen nach Milben Befall, aber wie?

Hallo ihr lieben, mein Hamster Maja hat leider Milben bekommen, sie lebt in einem großen Terrarium und jetzt ist die Frage wie mach ich das anbraten sauber? Hättet ihr da vllt eine Idee ?

...zur Frage

Woran erkenne ich Milben beim Hamster und woran erkennt man, dass ein Hamster sich unwohl fühlt?

Milben habe ich bei meinen Kaninchen als weiße, große Schuppen die an der Haut kleben in Erinnerung. Bei meinem Hamster sah es so aus, jetzt weiß ich nicht, ob Teddy-Hamster arg schuppen oder er Milben hat. Er ist bald ein Jahr alt und sein Gehege ist 110x45 groß. Soll ich ihm ein neues kaufen? Das höchste was in mein Zimmer passen würde wäre ein Aquarium das 120x50 groß ist. Soll ich ihm den Stress zumuten? :/ Wenn ich bloß einen Verdacht auf Milben hab, soll ich dann zum Tierarzt? Vermehrtes Kratzen ist mir nicht aufgefallen, aber er ist sehr hyperaktiv und versucht die ganze Zeit aus seinem Gehege zu klettern, sprich er kratzt an den Wänden. Hab nur Holzeinrichtung, ZooDi Goldhamster Futter, fast 20cm Einstreu, großes Laufrad, großes Sandbad. Auslauf kriegt er nicht. Woran merke ich, dass er sich im Gehege unwohl fühlt? Soll ich zum Tierarzt? Richtig ''untersuchen'' geht schlecht, er ist nicht allzu handzahm und sehr wuselig. Neues Gehege, ja/nein? Danke für Antworten.

...zur Frage

Darf ich meinen Hamster rauslassen, wenn er Milben oder Hautpilz hat?

Ich war mit meinem Hamster (weibchen) bei der Tierärztin und sie hat festgestellt, das mein Hamster Milben oder Hautpilz hat. Daraufhin haben wir eine kurze Milbenbehandelung gemacht, denn es geht nicht beides auf einmal. Aber nun würde ich sie auch gerne wieder mal ein bisschen im Zimmer laufen lassen, damit sie ein bisschen Auslauf hat. Jetzt weiß ich aber nicht ob ich das darf. Ich habe Angst, dass sie sich wieder etwas zuzieht. :S

...zur Frage

kurze frage: quark für hamster?

mein hamster ist ja grad auf "diät" sogesagt aufjedenfall hab ich gelesen das man ihm quark geben kann stimmt das? wenn ja wie viel? wird er schnell dick davon? danke schonmal!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?