Hamster u. hase in einem Käfig? Kann das gut gehen?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Neeeiiiin! Die beißen sich zu tode!!! 70%
andere 17%
Ja klar, warum nicht? 11%

5 Antworten

andere

Ich würde es auf keinen Fall machen, da es artfremde Tiere sind.

andere

Der Hamster wird zwischen großen Gitterabständen rausklettern können und kleine Gitterabstände gibt es bei großen Kaninchenkäfigen soweit ich weiß gar nicht. Wieso willst du zwei so fremde Tierarten zusammensperren? Kaninchen brauchen Artgenossen.

Neeeiiiin! Die beißen sich zu tode!!!

Nein Aufkeien FAll meine Freundin hatte auch ein HAmster und ein Hase zusammen im Käfig das ging nicht gut aus für eins der beiden Tiere

wie schaffe ich es, zwei Hamster in einem Käfig halten zu können?

ich möchte mir demnächst hamster kaufen und ich weis das es nicht gut ist, die in einem Käfig zu halten, habt ihr eine Idee wie ich es schaffen könnte?

...zur Frage

Was muss ich bei einer Anschaffung eines Hamsters beachten?

Hey ich möchte mir bald einen Hamster zulegen was muss ich beachten und wie groß sollte der Käfig sein und welche Hamster Rasse findet ihr am schönsten schreibt einfach Mal ein paar Informationen Danke

...zur Frage

Hamstertransport.... KÄFIG oder TRANSPORTBOX

Heii:)

Ich kaufe mir bald einen Hamster und der Stall steht wo anders. Also ich hole erst meinen Hamster und dann fahr ich nach Hause um den Käfig zu holen(Also direkt nachdem ich den Hamster geholt hab.). Wenn ich dann zu einer Freundin mit Hamster und Käfig fahre, ist es dann besser den Hamster im normalen Käfig oder lieber in der Transportbox zu transportieren??

...zur Frage

Mögen Hamster es wenn man ihren Käfig sauber macht?

Meine Freundin hat zu mir gesagt das Hamster sich nicht mehr in ihrem Käfig orientieren können wenn man den Käfig sauber macht.Da meine Freundin einen Hamster hat muss sie es ja wohl wissen ,aber warum verlieren sie dann die orientierung im Käfig ?

...zur Frage

Meinung zum Hamsterkäfig

Ich habe mich gut informiert wie ich den Käfig gestallten kann, außerdem ist es mein zweiter Hamster. Trotz dem wollte ich noch andere Meinung zu dem Käfig hören :)

...zur Frage

Komplett überfordert oder doch nicht?Hamster?

Hallo liebe Tierfreunde,

ich hatte letzte Woche Geburtstag und bekomme von der Mutter meines Freundes einen Hamster (ich wusste es bis vor 5 Minuten nicht)

Ich liebe Tiere über alles aber ich war schon immer gegen das "Schenken von Tieren zum Geburtstag oder Weihnachten".

Wie dem auch sei...

Ich habe mich natürlich trotzdem riiiiesig gefreut. Das Problem ist nur, dass ich momentan schon 10 Meerschweinchen, eine Katze, drei Rennmäuse, zwei Degus und Fische habe.

(wir nehmen gerne Tiere in Not auf)

Das Problem ist jetzt

  1. Er ist aus einer Tierhandlung - da bin ich normalerweise komplett dagegen
  2. ich habe schon soviele Tiere und bin momentan fast nie zu Hause. Ich weiß nicht, ob ich für ein Weiteres sorgen kann
  3. ich hatte schon Vieles aber noch nie einen Hamster
  4. mein Kater ist vor kurzem verstorben und ich weiß nicht, ob ich schon wieder einen neuen Liebling möchte.

Ich bekomme den Hamster heute Abend (mein Freund hat mir nur verraten, dass seine Mutter ihn mir gekauft hat - wäre eigentlich ein Geheimnis gewesen)

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist ein Hamster (Zerghamster) viel Arbeit - ich hab wirklich keine Ahnung.

Könnt ihr mich ein Bisschen über Hamster aufklären? Wie lange leben sie, wo bekomme ich das beste Futter her, sind sie handzahm oder eher nur zum Ansehen gedacht? ...

Vielen Dank ;)

PS: Natürlich werde ich mich um ihn kümmern und für den kleinen Zwerg sorgen. Nur bin ich eben im Moment leicht überfordert :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?