Hamster trinkt und pinkelt sehr viel!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hätte spontan auch auf Diabetes getippt, zumal das Futter höchstwahrscheinlich nicht für diabetesgefährdete Arten geeignet ist.

Einen Diabetestest kannst Du selbst machen, schau mal hier:

http://diabeteshamster.blogspot.de/

Wenn ein Tier viel trinkt, muss es nstürlich auch entsprechend viel urinieren.

Eine monatliche Komplettreinigung ist viel zu viel, ein Hamstergehege sollte maximal alle sechs Wochen teilgereinigt werden.

Dass Dein Hamster tagsüber deutlich aktiv ist, kann auch ein Symptom für Diabetes sein, aber auch für Stress.

Das häufige Schlafen irgendwo im Gehege kann auch für Stress sprechen, hervorgerufen durch nicht ideale Gehegebedingungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde das gleiche tun wie von margotier empfohlen. von den symptomen her deutet ja leider wirklich alles auf diabetes hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?