Hamster tot. Was kann die Ursache sein?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin zwar kein Tierarzt aber es könnte durchaus sein das der Hamster einen Gehirntumor hatte. Weil diese Krankheit immer nur bestimmte bereiche des Gehirns angreift. Und in diesem Fall scheint es wohl das Orientierungszentrum gewesen zu sein(glaube das das so heißt , fachbegriff kenne ich nicht). Auf jeden fall war die krankheit schon fortgeschritten, weil wenn der Tod schon so kurz nach den symptonen eintrat? Diese tiere kann man zwar nicht vergleichen , aber mein ehmaliges Pflegepferd hatte leider einen Gehirntumor und war in den letzten wochen vor ihrem Tod wie ausgewechselt und hat immer ihren Kopf gegen die Wand gedrückt , ist hin und her geschwankt und war halt nicht mehr wieder zu erkennen. Es tut mir leid für den kleinen , ich persöhnlich wäre bei so starken veränderungen sofort zum tierarzt gegangen.

klingt danach, dass er schmerzen (vielleicht eine herzkrankheit) gehabt hat. du hättest wirklich viel eher mit ihm zum tierarzt gehen sollen. 1 jahr ist kein alter für so einen kleinen fellpopo. TIPP bitte gib keine hamsterwatte! hast du dich nicht informiert, dass die NIE vollverdaulich und sehr gefährlich ist? hamster können sich damit gliedmaßen abschnüren. einer bekannten von mir ist das gerade mit ihrem hamster passiert. SIE HAT DARAUS GELERNT auf Kosten des armen hamsters!!!

Nö, hat der Tierarzt gesagt... lol...

0
@User755

WAS hat der tierarzt gesagt?? ich denke, dein tier ist es dir nicht wert, zum TA zu gehen und geld auszugeben?? schäm dich! SOWAS VON!!!

0

so kleine tiere sterben ja schnell en hamster lebt ja nur so 2 jahre. meiner war eines tages auch einfach tod

Was möchtest Du wissen?