Hamster raubt Schlaf, Hiiiilfe.

18 Antworten

Hm, Eure Mail machen mich sehr nachdenklich, Sonderlich kompetente Antworten sind die meinsten nicht. Das Mädel hat um Hilfe gebeten. Also warum auf ihr rumhacken, Der Mensch ist lernfähig. Natürlich kommt es auf die Käfiggröße und Beschäftigungsmöglichkeiten an. Z.B: könntest du sein Futter im Käfig verstreuen, dann hat er was zu tun. Und mein Kleiner ist eigentlich ganz ruhig, So ruhig dass ich schaue ob er überhaupt noch da ist. Er hat aber auch einen Großen KÄfig 1206058 mit insgesamt 3 Etagen. Klettermöglichkeiten, verschiedene Knabbermöglichkeiten, ein großes Bonbonglas mit Sand, laufrad, Heu KLorollen und mehrere Kleine Häuschen, usw.

Hamster sind nachtaktive Tiere, die sollte man besser nicht im Schlafzimmer haben... stell den Käfig nachts auf einem Stuhl in den Flur oder ins Wohnzimmer.

Mein Hmaster knabbert auch immer an den Stäben und das is echt nervig aber ich habe einfach dünne Holzplatten an den unteren teil des Käfigs befästugt da naggt er zwar auch aber es macht nicht so viel Krach ...und es hat nicht viel gekostet

Meine Nachbarin klingelt mich Nachts des öfteren aus den Schlaf.

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute mal eine unschöne Frage. Und zwar klingelt meine Nachbarin (via Telefon) mich Abends/Nachts aus dem Schlaf. Da ich morgens um 5 Uhr aus dem Bett muss und deshalb schon um 22 Uhr zu Bett gehe, nervt es tierisch, wenn man bereits um 23:30 Uhr aus seinem Tief-Schlaf gerissen wird.

Das Problem:

Unter mir schaut ein junges Paar Abends etwas laut Fernsehen. Mich stört das nicht, da ich zu dieser Zeit schon schlafe und bei "leichten Geräuschen" eh etwas besser einschlafen kann. Nun kommt aber meine Nachbarin ins Spiel, die neben mir wohnt und auch die Fernseher-Geräusche von unten hört. Sie ist der Meinung, es würde von mir kommen und ruft dann bei mir an und meint folgendes: "Machen Sie sofort Ihren Fernseher aus. Ich habe auch keine Lust mehr auf Diskussionen. Sollten Sie dies nicht tun, werde ich andere Schritte einleiten" .... Ich habe der guten Dame auch schon des öfteren nett erzählt, dass sie doch rüber kommen könne und sich davon überzeugen kann, dass ich hier das selbe höre. Aber darauf geht sie nie ein.

Jetzt habe ich schon mein Telefon Nachts raus gezogen, weil das so nicht weiter geht. Ich kann dann schlecht wieder einschlafen (wenn ich einmal fest geschlafen habe) und bin dann am nächsten Tag meist müde.

In den Logs meines Routers sehe ich dann am nächsten Tag, dass sie mich weiterhin Nachts anruft. Nur ich möchte nicht ewig mein Telefon rausziehen, da es immer mal einen wichtigen Anruf geben könnte - auch Nachts. Meine Eltern sind nicht mehr die jüngsten und da kann auch Nachts schon mal etwas passieren ...

Also Leute, was kann ich tun? Bin hier erst vor kurzem eingezogen und nun sieht es für sie natürlich so aus, als sei ich der Schuldige.

...zur Frage

Enorme Lärmbelästigung durch Motorräder

Wir wohnen jetzt seit einiger Zeit relativ zentral in einer Großstadt und seit ca einer Woche fahren hier ca 3-12 mal täglich bzw nächtlich Motorräder lang und das mit einer SO ENORMEN LAUTSTÄRKE, dass ich mir bei göffnetem Fenster eigentlich die Ohren zuhalten muss, aber auch in der Nacht fahre ich regelmäßig an die Decke, denn zwischen 2 und 5 Uhr morgens fährt auch oftmals ein Motorrad hier längs.

Ist so etwas normal für Motorräder? Es hört sich für mich wirklich immer an als ob da jemand mit über 200 Sachen die Hauptstraße langbrettert!!
Sehen konnte ich den/die Übeltäter bisher noch nicht.

Ich schätze die Lautstärke auf 15 Meter entfernunf auf ca 90-95 Dezibel ein, so wie ein Presslufthammer aus 5 Meter entfernung.

Also wie sieht es mit den Lautstärkegrenzen aus?
Und was kann Ich machen? Wie stehen meine Chancen?

...zur Frage

Ist es normal das mein Hamster im neuen käfig auf dem Laufrad schläft?

...zur Frage

Hamsterwatte gefährlich?

Stimmt es dass Hamster in der Watte ersticken können, oder sich die Gliedmassen abschnüren können? Wer hat einen Hamster und wie macht ihr es? Hamsterwatte oder nicht?

...zur Frage

Laute Nachbarn zu Ruhezeiten

Hallo zusammen,

Ich vermute, daß diese Frage bereits oft gestellt wurde, aber die Situationen so unterschiedlich sind, wie die Menschen selbst, probiere ich es trotzdem mit einer neuen Frage mit der Hoffnung auf möglichst hilfreiche Fragen - bin bereits recht verzweifelt:

Ich bin vor 1 Monat in eine neue Wohnung gezogen - 30 Einheiten, 3 Stockwerke, ich bin im Erdgeschoss. Die Wohnung ist super und die Lage ein Traum, Nachbarn links und rechts total ruhig.

Mein Problem sind die Nachbarn über mir: Im Gegensatz zu den Wänden haben die Decken leider eine sehr schlechte Schalldämmung - das heißt man hört in der Nacht wirklich jedes Geräusch. Das Schlafzimmer meiner Nachbarn ist direkt über meinem Schlafzimmer - beides 2-Zimmer-Wohnungen.

Mein Problem ist, daß ich leider einen sehr, sehr leichten Schlaf habe und diesbezüglich natürlich sehr empfindlich bin in der Nacht.Seit der ersten Nacht schlafe ich sehr schlecht, da man die dumpfen Schritte hört und ständiges Ein & Ausgehen im Schlafzimmer, Schrank ein& ausräumen etc....die üblichen Geräusche eben.

Das Hauptproblem ist, daß meine Nachbarn immer zu sehr ungünstigen Randzeiten aktiv sind. Die Frau geht früh ins Bett und steht früh auf, der Mann (Haupt-Stöhrenfried) geht spät ins Bett und steht mal früh mal spät auf. (Er macht am späten Abend Lärm, Sie am frühen Morgen beim aufstehen)Das heißt, wenn ich einfach später ins Bett gehe, werde ich zu früh geweckt, wenn ich früher aufstehe, fehlt mir der Schlaf am Abend, wenn er aktiv ist.

Ich war schonmal oben bei Ihnen, und habe mich als neuer Nachbar vorgestellt und nebenbei erwähnt, daß ich einen sehr leichten Schlaf habe und ob sie nicht so nett wären, nur im Schlafzimmer und nur zu den Nachtruhezeiten ein wenig auf den Lärmpegel zu achten. Es war nur die Frau (so um die Mitte 20) zuhause und die war eigentlich recht verständnisvoll wenn auch natürlich sehr überrascht.

Leider hat sich nicht viel geändert seitdem.Er trampelt am späten Abend ne Stunde rum und Sie steht 1 Stunde vor mir auf und trampelt rum. So oder so bekomme ich einfach viel zu wenig Schlaf.

Nun endlich zu meiner Frage:

Mangels Alternativen überlege ich noch ein zweites mal hochzugehen und freundlich darauf hinzuweisen wie wichtig mir dieses Thema ist.

Ich würde ihnen gerne vorschlagen, daß ich morgens 1 Stunde früher aufstehe(und sie nicht auf mich achten müssen) und Sie dafür darauf achten, daß es ab 22Uhr wirklich ruhig ist bei Ihnen.

Ich würde gerne wissen, was Andere denken: Ist unangebracht noch ein zweites mal hochzugehen und das Thema anzusprechen bzw. könnte es mir mehr schaden oder nutzen??

(Mach ich natürlich sehr ungerne, aber habe sonst ja nicht viele Alternativen)

PS: Mir ist bewusst, daß ich es noch wesentlich schlimmer hätte treffen können, aber das Problem ist das Selbe: Dass ich seit dem Einzug einfach unter Schlafmangel leide und etwas dagegen tun muss...

...zur Frage

Hamster sitzt im Käfig in der Ecke?

Hey ich habe seit knapp zwei Wochen einen Hamster seit gestern hat er einen neuen artgerechten käfig (105×53×46 cm) mit Laufrad 2 Ebenen und Häuschen und und und, aber seit gestern sitzt er meistens in der Ecke unter dem Laufrad. Er trinkt, frisst und geht ab und zu ins Laufrad. Braucht er vielleicht noch eingewöhnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?