Hamster preis ungefähr richtig?

7 Antworten

Hallo,

Meinst du den Preis für den Hamster an sich?

Dann liegst du mit 20€ bis 25€ richtig, je nachdem, woher der Hamster kommt, kann der Hamster auch etwas günstiger oder teurer sein. Bedenke, dass man keine Tiere in Zooläden, Baumärkten und Co. kauft. Sieh dich entweder nach einem seriösen Züchter um oder schaue bei diversen Tierschutzeinrichtungen nach, z.B. bei der Hamsterhilfe NRW. Ich meine, dass die Hamster dort 10€ kosten (Schutzgebühr).

http://www.hamsterhilfe-nrw.de/

Was für einen Hamster bekommst du denn? Bedenke, dass du dich über deren artgerechte Haltung informieren musst. Dazu gehören sowohl ein artgerechtes Gehege als auch die artgerechte Ernährung sowie der richtige Umgang. Bei der Ernährung musst du z.B. bedenken, dass Campbell-Zweghamster und Hybriden (Mischungen aus Campbells und Dsungaren) diabetesgefährdet sind, sie benötigen spezielles Futter. Außerdem hält man Hamster nicht in einem Käfig, sondern in einem Gehege ab 120cm Länge sowie 50cm Breite und Höhe. Je größer, desto besser!

Schaue mal meine Antworten hier:

Liebe Grüße

20-25 Euro fuer die Erstanschaffung?

Eher 100+!

Schau in Hamsterforen nach gebrauchten Gehegen sowie Notfallvermittlung.

www.diebrain.de waere eine erste Anlaufstelle um sich zu informieren. Dann meldet man sich in einem Forum an oder kauft Ratgeberbuecher. Wenn du dazu nicht bereit bist dann leg' dir bitte KEIN Tier zu.

Wenn 20-25 Euro alles ist was du an finanziellen Mitteln zur Verfuegung hast kannst du dir kein Tier zulegen, selbst wenn Tier plus Zubehoer gratis waeren. Selbst bei einem solch kleinem Tier wie einem Hamster koennen Tierarztkosten in den dreistelligen Bereich gehen.

LG

Anscheinend hast du den Text des Fragestellers nicht richtig durchgelesen. Die Ausstattung ist bereits vorhanden.

1

Tja es gibt halt Leute die mich schlecht reden wollen.

0
@AufRilleee

@sadie - stimmt. Habe übersehen dass FS den Käfig (hoffentlich keinen Hamsterknast) und Napf schon hat.

@FS - trotzdem kannst du mit 50+ Euro rechnen. Was für einen Käfig hast du denn?

1
@AufRilleee

Mehrkammerhäuser, Buddelkiste, Etagen, Spielzeug, Laufrad, Streu, Heu, Futter, Materialien um den Freilauf zu Sichern...

Reden wir von einem Hamster oder Zwerghamster? Zu beiden findest du Infos auf diebrain.de

Ich habe dich desweiteren nicht schlecht geredet sondern dir (meiner Meinung nach sehr gute) Tipps gegeben, deine Frage beantwortet und dir sogar noch einen Link zu einer Infoseite gegeben! So nett bin ich...

2
@AufRilleee

Sorry du hast dich selber schlecht gemacht indem du ausdrückst dass dieses Tier keinen Pfifferling wert ist...

Wenn de kein Geld ausgeben willst u zudem nicht argerecht halten willst erspar dir den Hamster u schaff dir lieber ein stofftier an

1

Ich habe nirgendwo gesagt das ich kein Geld habe bzw. nichts für den ausgeben will. Ich habe durch meine Ausbildung genug auf dem Konto. Ich habe lediglich ob Man damit hinkommt!!! Die Frage hast ja beantworten. Nein. Danke dir schönen Abend noch

0

Hallo du :) ein Hamster kostet um die 20€. Jedoch solltest du in tierquälerei nicht zu unterstützen keine Tiere aus einem Laden kaufen. Eher von einem seriösen Züchter oder Tierheime. Es gibt auch viele die ihren Hamster auf eBay verkaufen wollen. Jedoch sollte man auf eBay kein Hamster Baby kaufen oder ein Hamster der von einem Wurf allgemein kommt.

Ich habe gelesen das du ein Aquarium hast 130L ungefähr. Das ist leider viel zu klein. Das Mindestmaß ist 0,5qm zB 1,0Lx0,5B cm. Also mindestens 250L.

Ich denke mal das das Gehege nicht artgerecht eingerichtet ist oder Zubehör beinhaltet was gefährlich ist :)
Bei Hamster gibt es viel zu beachten. Denn nicht jeder Hamster wird gleich gehalten oder braucht gleiches Futter. Dazu sind sie Nagetiere worauf man achten muss was für Zubehör man reinstellt:)
Lg

Diebrain die Website hilft sehr

Sind sie den auch geimpft und alles wenn sie aus dem Tierheim kommen?

0

Musst du dort mal nachfragen :) ich habe noch kein Hamster ausm Tierheim sondern von ebay ausm Hamster kannst gerettet :)

0

Hamster will ausbrechen? Was ist los? :)

Hallo,

Ich habe am Sonntag meinen 3 Hamster von einer Züchterin bekommen. Es handelt sich um einen männlichen Teddyhamster. Er ist auch wirklich sehr süß und es ist alles ok aber da gibt es ein Problem, aber erstmal zu den Fakten, damit nicht zu viele Fragen aufkommen.

Ich habe die Detolf-Vitrine von Ikea zum Käfig umfunktioniert (163x40x40)´. Habe ca 20-25cm Einstreu, ein Laufrad (ist aber ein klein wenig zu klein, da das echt ein sehr sehr großer Hamster ist :0 :) kaufe bald ein neues) ein Mehrkammernhaus, in dem er schläft, ein Eckhaus, ein Sandbad, eine Klopapierrolle, eine riesen Ecke voller Heu einfach so zum rumwühlen und ein Trinknapf, Futter wird überall im Käfig verstreut, damit er was zu tun hat.

Nun zum Problem: Hab ihn, seit ich ihn habe, komplett in Ruhe gelassen hab aber ein komisches, fast schon stereotypes Verhalten beobachtet: Unter dem Eckhäuschen buddelt er sich bis zum Boden durch und wenn er unten angekommen ist buddelt er weiter und beißt sich in den Käfig und buddelt und hört einfach nicht damit auf! Ich dachte mir, ok ich lasse ihn ersteinmal in Ruhe aber vorhin als ich ihn beobachtet habe, hat er auch wieder nicht aufgehört dann habe ich einfach kurz "PSST" gemacht darauf hat er dann schließlich reagiert, er hat sich umgedreht und hat gefaucht oder so ähnlich. Ich war geschockt. Haber schonmal davon gehört aber meine Hamster haben das noch nie gemacht! :0 Was ist mit ihn los? Mache ich etwas falsch? Bin eingentlich nicht der absolute Anfänger mit Hamstern aber ich kann absolut nicht das Problem entdecken?? Hoffe ihr könnt mir helfen, danke!

mfg angiii2000:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?