Hamster oder Mäuse? Wer ist das bessere Haustier? :D

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Maus 53%
Hamster 46%

10 Antworten

Maus

Ich finde Mäuse VIEL besser! Ich habe mal Mäuse gezüchtet und hatte wirklich SEHR SEHR viele Mäuse! Ich will bald wieder anfangen mit dem Züchten! Hamster dagegen sind Nachtaktiv und schlafen meistens Tagsbüber!

Maus

was willst du mit den Tierchen denn anfangen? Denn zum schmusen und viel spielen sind beide nicht geeignet. Der Hamster hingegen ist Nachtaktiv und schläft tagsüber meist. Daher habe ich die Maus gewählt

chromoson 04.06.2010, 10:07

Dem ist nichts hinzuzufügen. Vielleicht noch, dass Hamster nur ca.2 Jahre alt werden

0
Maus

!!! Als Anfängertier ist ein Hamster besser geeignet. Aber, wenn du schon Erfahrung mit Tieren, dieser Art, hast, dann ist eine Maus besser... ABER:... wenn du keinerlei Ahnung von Maus hast,.. lass die Finger davon und gewöhn dich erst mit den Hamster ein. Und wenn, dann einen kleinen!! dsungarischer Zwerghamster) ... Die sind leichter zu halten. Und ich sag es dir.. wenn du für deinen kleinen Hamster so einen Mini-Käfig nimmst, wie ich es schon des öfteren gesehen habe, komm ich persönlich und hol des Tier da raus... weil das ist TIERQUAELEREI!!! Hast du das verstanden? Großer Käfig.. schön wäre, wenn du unten ein Aqarium mit Sägespäne nimmst, damit er schön graben kann : D .. hast du das verstanden?! großer Käfig!! kein kleiner, weil er ein kleiner Hamster ist.. hamster sind EINZELGAENGER.. also einen Hamster. Täglich frisches wasser, täglich saubermachen.. täglich futter... und auch mal eine kleine Spielgelegenheit. Und wehe du nimmst ein Laufrad mit schere...!! das bringt das hamsterchen um... !!! ich warne dich... Da werd ich verdammt bööse...

KriLu 04.06.2010, 10:10

wo hast du das denn kopiert? o.O

0
HoneyMoney 04.06.2010, 10:12
@KriLu

Ich habe es selbst gerade eben geschrieben... und weißt du, warum??! ... weil ich selbst beide arten von tieren zuhause habe. und es ist ver.dammt schwer, so ein kleines mäuschen zu halten... und glaubt mir.. ich komme persönlich

0
HoneyMoney 04.06.2010, 10:14

Ich schreibs nochmal:

Als Anfängertier ist ein Hamster besser geeignet. Aber, wenn du schon Erfahrung mit Tieren dieser Art hast, dann ist eine Maus besser... ABER: wenn du keinerlei Ahnung von Maus hast, lass di eFinger davon und gewöhn dir erst mal einen Hamster ein. Und wenn, dann einen kleinen! (dsungarischer zwerghamster)... Die sind leichter zu halten. Und ich sag dir... wenn du dem kleinen Hamster so einan Mini-Käfig zur verfügung stellst, dann sage ich dir, dass es Tierquälerei.. ich bring dich persönlich um!!! .. und ein kleiner Hamster braucht einen grooooßäään Käfig. Verstanden?

0

Keins von beiden, Holl dir 2 Raten hab ich auch sind übelst süüüß kannst ihnen auch tricks beibringen.^^ Ich find das immet toll ich lock meine Raten mit Karotten bis ins wohnzimmer dann geb ich nen stück und die Laufen zurück in den Käfig in meinem Zimmer ich find das total lustig ^^ Hier ein bild von meinen

Maus

Eskommt drauf an wie alt du bist...wenn du in meinem alter bist also 13 sind Mäuse besser den Hamster schlafen tagsüber und nachts machen sie dann "Party". Ich musste mich selber zwischen hamster und Maus entscheiden und ich hab mich für 2 mause entschieden. Doch man merkt das auch mause nachts mehr aktiv sind! Ich hoffe ich han dir geholfen!! lg

Maus

Ich habe selbst 3 rennmäuse, vorteil gegenüber Hamster: nicht nur nachtaktiv, beißhemmung UND total süß.

Maus

können beide flöhe haben...aber ich bin für MÄUSE besonders knirpsmäuse sind süß...:)

Beide sind als Haustier nicht wirklich geeignet, da sie Nachtaktiv sind.

HoneyMoney 04.06.2010, 10:09

stimmt nicht!! mongolische Wüstenrennmäuse stehen auch mal tagsüber auf und graben gänge und spielen : )

0

Reptilien sind die besseren Haustiere...

Hamster

ich hätte lieber einen hamster ;)

Was möchtest Du wissen?