Hamster nervt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bau mal sein Gehege um. Aber mit viel Abwechslung:

  • Tunnel
  • Äste
  • Laufrad?!

Mach alles so unschön wie möglich,dass er sich überall durchzwängt und rumwühlt. Glaub mir, das beschäftigt ihn für eine längere Zeit. Wenn du siehst, dass ihm das Gehege langweilig wird, dann mach alles wieder neu und anders.

Rechercheur 18.05.2011, 22:25

Nein, schlechte Antwort!

Jede Veränderung im Gehege ist extremer Stress für den Hamster. Er setzt Duftmarken, an denen er sich orientiert. Bei jedem Umbau ist er desorientiert.

Das Gehege muss dauerhaft groß genug sein und eine immer gleiche, aber interessante Einrichtung haben!

0
Pupetta 19.05.2011, 14:55
@Rechercheur

Gar nicht D: Man kann doch die Einrichtung immer umstellen die riecht ja trotzdem noch nach dem Hamster. Nur dauernd neue kaufen und austauschen ist doof :O

0

Wie groß ist das Gehege? Wie ist es eingerichtet? Wie tief ist die Einstreu?

Gitternagen schadet den Zähnen des Hamsters und wird schnell zur krankhaften Stereotypie. Meist liegt es an zu wenig Platz und Langweile.

Da hilft dann in der Regel nur ein Gehegewechsel, zu dem ich ohnehin rate, da ich Gitterkäfige für Hamster nicht empfehle.

Der Hamster braucht ein Aquarium mit Gitterabdeckung oder ein Nagerterrarium mit min. 100 x 40 cm Grundfläche. Hat das jetzige Gehege bereits diese Grundfläche, solltest du ein größeres wählen, denn längst nicht jedem Hamster reicht ds Mindestmaß.
Mindesteinstreutiefe ist 15 - 20 cm, gerne ein Tiefstreubereich mit min. 40 cm tiefer Einstreu.
Mehrkammernhaus, Laufrad mit min. 25 cm Durchmesser, mehrere Verstecke (Korktunnel, Holztunnel, Keramikhäuschen, Holzhäuschen), Sandbad mit Chinchillasand, das ist die mindeste Grundausstattung, die der Hamster braucht.
Gib ihm auch geeignetes Nagematerial. Knabberäster, Knabberstangen ohne Zucker, Honig oder Melasse, Löwenzahnwurzeln.

Wieviel wiegt dein Hamster?
Was genau und wie viel fütterst du?

Bitte informier dich mal dringend auf dieser Website über Hamsterhaltung und -ernährung:
http://www.diebrain.de/hi-index1.html

Rechercheur 18.05.2011, 22:23

Hier siehst du ein gutes Hamstergehege als Anregung:
http://www.hamsterboard.de/thread.php?threadid=18249

0
Alligatorbay 18.05.2011, 22:29
@Rechercheur

Danke für deine ausführliche Antwort. Du hast wohl Recht - der Käfig ist viel zu klein. Jedoch ist mein Dicker schon fast 2 Jahre alt, er wirds wohl nicht mehr lange machen. Und einen neuen Käfig möchte ich nicht mehr kaufen, zumal ich momentan dazu kein Geld habe.

Futter ist sehr abwechslungsreich - Hauptfutter, Gemüse, Obst, selten auch mal Insekten bzw. Mehlwürmer <- die liebt er!

LG

0
Rechercheur 18.05.2011, 23:14
@Alligatorbay

Ein undichtes Aquarium bekommt man oft günstig oder sogar umsonst.

Ein Einrichtungswechsel wird für den Hamster genauso stressig sein wie ein Gehegewechsel.
Versuch, ein günstiges Aquarium in min. 100 x 40 cm zu bekommen, füll es tief mit Einstreu, als oberste Schicht gibst du was von der Einstreu aus seinem jetzigen Käfig hinein. Dann stellst du die alte Einrichtung ins neue Gehege, etwa so angeordnet wie zuvor, dann wirkt es nicht so fremd auf ihn. Du kannst dann auch etwas Neues dazu stellen.

Futter klingt für mich in Ordnung. Obst wegen des Fruchtzuckers nur einmal pro Woche geben. Insekten oder Mehlwürmer kannst du alle zwei Tage eins geben. Wobei lebende Mehlwürmer schon auch reichlich fett sind.
Fett sind auch Nüsse und Sonnenblumenkerne. Wenn ein Hamster zu dick ist, sowas mal eine Weile nicht als leckerchen geben. Sonnenblumenkerne und Nüsse auch aus dem Hauptfutter sortieren, falls es welche enthält.

0
Alligatorbay 19.05.2011, 21:28
@Rechercheur

Ich bedanke mich rechtherzlich für deine Tipps und werde sie mir zu Herzen nehmen ;)

0

Ich denke er braucht ein bisschen was zum nagen, versuch es mit Papprollen oder ähnlichem, meinen Mäusen hab ich das damals auch gegeben, das ist nicht ganz so laut wie das Gitter knabbern. Ansonsten musst du dich dran gewöhnen.

Alligatorbay 18.05.2011, 21:17

Hat er alles drin. Ich habe mich seit fast 2 Jahren noch nicht dran gewöhnt.

0

Sorry, ich denke mir bei der Frage: das arme Tier. Im übrigen ist es für einen Hamster nie zu spät, in einen wirklich schönen, großen Käfig gesetzt zu werden. Es mag Stress sein, aber wer sein Tier liebt gibt ihm ein ausreichend großes Gehege. Ein Hamster ist niemals gemein, und ein Fettsack ist er auch nicht. Er wird höchstens zu dick, wenn der Halter Fehler macht, als da wären Drops mit Zucker, Leckerli mit Zucker, falsches Futter mit Obst und Zucker. Und dass im Futter Obst ist hast Du ja selbst gesagt. Dann noch ein zu kleiner Käfig, wenig Abwechselung bis gar keine Beschäftigungsmöglichkeiten. Was soll er da machen außer stereotype Verhaltensweisen an den Tag legen. Dass Dein Hamster am Käfiggitter nagt ist ein Zeichen für zu kleinen Käfig und keine Beschäftigungsmöglichkeiten. Und dann beschwerst Du Dich über die Lautstärke? Vor zwei Jahren hättest Du Dich erkundigen sollen nach einem artgerechten Gehege, Einstreutiefe und Haltung, dann hättest Du jetzt Deine Nachtruhe. Und das kann ich mit Bestimmtheit sagen, denn mein Hamster ist nicht laut, genauer gesagt waren meine drei Hamster bisher nicht laut. Er will Dich nicht provozieren, er weiß schlicht nicht, was mit seiner Zeit anzufangen. Wo ist das Erlebnisfutter? Wo ist die Möglichkeit, Gänge zu graben und was zu entdecken? Wo kann er seine Energie lassen? Hast Du mal daran gedacht, auch mal Futter hinzulegen, das er sich selbst suchen muss, für das er arbeiten muss. Armer kleiner Kerl, wirklich.

Alligatorbay 19.05.2011, 21:27

Jaja. Frau Tierlieb persönlich ? Machste ja alles gaaanz, ganz toll ;) Bist wahrsch. der Schutzpatron der Tiere persönlich!

Wer gibt dir das Recht über mein Tier zu urteilen, wobei du seine Behausung, geschweige denn IHN noch nie gesehen hast ?! Und falls es dir nicht aufgefallen ist: Ich habe meine Frage mit etwas Humor gestellt.

Dem Kleinen geht es gut, und es wird ihm weiterhin gut gehen!

Ganz liebe Grüße auch an deine Tierchen, denen es bei niemandem außer dir selbst besser gehen könnte !

Frechheit sowas...

0
SophieMarie 20.05.2011, 06:01
@Alligatorbay

Du solltest Dir Deinen Beitrag mal durchlesen. Da lese ich nichts von Tierliebe und Sorge, sondern von "Fettsack", "schwabbelige Masse", "provozieren" und so weiter. Absolut herzlos. Außerdem hast Du weiter unten selbst zugegeben, dass der Käfig viel zu klein ist. Und das nehme ich an von Anfang an. Ich sage nicht, dass ich absolut alles richtig mache, ich gebe mir nur alle Mühe dem Tier ein artgerechtes Zuhause zu bieten. Und als ich (unverhofft) zu einem Hamster kam habe ich mich erkundigt, was er braucht. Das hast Du offensichtlich nicht, denn sonst würdest Du nicht nach zwei Jahren darüber schimpfen, dass er so laut am Gitter nagt. Was er wohl schon länger macht. Mich hat vor allen Dingen das WIE gestört, denn eins muss ich zugeben: von MEINEM Hamster habe ich so niemals geredet. Schönen Tag noch.

0
Alligatorbay 20.05.2011, 15:41
@SophieMarie

Dir scheint entgangen zu sein, dass mein Beitrag voller Sarkasmus bzw. Ironie steckt ?!

Ich wollte dich nicht angreifen - pardon. Im Grunde hast du Recht, ich weiss dass ich etwas falsch mache bzw.falsch gemacht habe. Ich bin schon auf der Suche nach einer größeren Behausung! Hab im Moment mein Geld leider nicht so dicke, weshalb ich auf etwas Günstiges achten muss.

LG

0
SophieMarie 21.05.2011, 04:56
@Alligatorbay

Man kann hier Sarkasmus und Ironie nicht erkennen, das Problem ist eben, dass man nur miteinander schreibt und den anderen nicht sieht. Ich kann ja weder Mimik noch Gestik von Dir erkennen. Und wer You Tube schaut und mal nach dem "richtigen" Thema sucht, der wird Hamster sehen können, die so übergewichtig sind, dass sie sich kaum noch von der Stelle rühren können. Er wird sehen, das es Leute gibt, die tatsächlich auf die Idee kommen, an ihrem Hamster eine Schnur zu befestigen und mit ihm draußen neben einer Straße "spazieren gehen". Und wenn der Hamster auf die Straße läuft, dann wird er eben grad mal an der Schnur hochgezogen und wieder an gewünschter Stelle abgesetzt. Nicht nur, dass das Kind anscheinend seinen Spass hat, nein, der Vater lacht auch über das ganze Gesicht. Es gibt so unglaublich viel Leid, gerade beim Spielzeugtier Hamster, und ich muss sagen, ich kann mir das gar nicht mehr anschauen. Das ist Tierquälerei pur, und ich frage mich, wie Leute so wenig Gefühl haben können mit anderen Lebewesen und soooo unglaublich viel Gefühl für sich selbst. Und unter dem Gesichtspunkt wird man dann wirklich etwas empfindlicher. Ich für meinen Teil habe eben von klein auf beigebracht bekommen, dass man Tiere anständig behandeln muss. Mir ist schon klar, dass ich da vielleicht manchmal etwas sehr streng bin, aber das bin ich auch zu mir selbst. Mein Tier kommt zuerst, und wenn ich mal so wenig Geld haben sollte (was in der Vergangenheit auch schon vorkam), dass ich wirklich mit jedem Pfennig/Cent rechnen musste, dann kam das Tier zuerst, und ja, dann kam es sogar schon vor, dass zuerst das Hamsterfutter besorgt wurde, dann der Tierarzt bezahlt wurde und DANN teilte ich mir mit dem Hamster Zucchini, das heißt, er bekam Zucchini und ich nahm den Rest als Gemüse. Mir ist schon klar, dass manche Menschen das als "durchgeknallt" ansehen, wobei ich denke, lieber so eine Macke als manch eine andere. Wenn man einen Fehler macht, das einsieht und versucht, es zu ändern ist es auch nicht schlimm. Ich wollte Dich auch nicht in dem Sinn angreifen. Es kam nur sehr herzlos rüber. Ich würde Dir mal empfehlen, Dich zum Beispiel im Zoohandel oder auch bei Ebay nach einem Aquarium umzuschauen, das vielleicht undicht ist. In der Hamsterhilfe gab es einige Hamsterhalter, die da etwas für 20 Euro in richtiger Größe bekommen haben. Und beim Ikea kann man auch gute Sachen finden, die man "zweckentfremden" kann. Meinen Halter für das Hamsterrad zum Beispiel habe ich nicht für teures Geld bei Rodipet gekauft, ich habe den Zeitungsständer von Ikea aus Holz genommen, ich glaube zwei Stück kosten da um die 7 Euro, und habe mir selbst einen Halter mit Dübeln und Ponal Express gebastelt. Ist super, und bei Bedarf kann man den auch günstig austauschen, war aber bei mir noch nicht nötig. Und den zweiten kann man dann sogar mit in den Auslauf stellen, vor die Löcher habe ich dann nur auch noch Dübel geklebt damit der Hamster nicht versucht durchzuklettern und stecken bleibt. :-) Mit Stroh ein prima Häuschen für den Auslauf. LG

0

was genau ist daran frech alligatorbay?sophiemarie hat vollkommen recht. zwar hat ihn noch niemand gesehen geschweige denn käfig.aber laut deiner aussage das er 1.DICK ist 2.amGITTER knabbert.daraus lässt schliessen 1.das er die FALSCHE nahrung bekommt (gute futtermischungen gibts auf www.diebrain.de) und 2.einen zu kleinen käfig hat in dem ihn schlicht weg fad ist.das heißt beschäftigung anbieten.was hier gesagt wurde ist die wahrheit und wenn du wahrheit nicht verträgst,gut! Liebste grüße regenbogentau

Alligatorbay 20.05.2011, 15:43

Ich habe wohl wirklich überreagiert, habe gestern noch lange über das, was mir hier gesagt wurde,nachgedacht. Bin schließlich zu dem Schluss gekommen, dass es meinem Dicken unzumutbar ist, seine letzten Tage noch so zu erleben.

Ich werde mich schleunigst um Änderungen kümmern.

LG

0
regenbogentau 20.05.2011, 17:26
@Alligatorbay

alligatorbay wenn das jetzt wirklich ernst gemeint ist finde ich das wirklich schön das du deinem hamster ein schönes zuhaus bereiten willst.wenn da nur eine "ich will gut da stehen,verarsche" ist....naja,dann ist es halt eine..hoffentlich hast du wirklich was begriffen. Liebste grüße,für fragen bin ich natürlich offen,falls irgendwas unklar sein sollte

0

Vielleicht 'nen Käfig aus 'nem anderen Material besorgen? Vielleicht ist das dann nicht so laut.

Dein Hamster ist mir irgendwie sympatisch :D

Alligatorbay 18.05.2011, 21:19

Nein, auch wenn er dir sympathisch ist - der wird nicht geschlachtet, und nein - du darfst ihn auch nicht verspeisen!

Zu dem Material: Ich könnte ihn natürlich auch in mein Terrarium setzen. Da bekommt er allerdings einen Hitzeschock und verputzt meine Geckos.

0

hahaha XD vlt ist der käfig für den Fettsack zu klein geworden und er will die herrschaft über deine wohnung XD

Was möchtest Du wissen?