hamster ist aggressiv!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am Tag will das Tier schlafen. Hamster, die geweckt werden, sind oft aggressiv. Sie sind nachtaktiv und sollten das auch bleiben dürfen!
Der nächste Fehler war, dass du das Tier bedrängt hast. Mit der Hand verfolgen und gar greifen nach dem Hamster, das bedeutet für ihn nichts anderes als das, was Fressfeinde tun!

Wenn man Hamster nachtaktiv bleiben lässt und nicht bedrängt, sondern sie entscheiden lässt, wie viel Kontakt sie möchten, sind sie in der Regel nicht derart aggressiv. Denn dann müssen sie sich nicht verteidigen!

Aber er hat glaub ich nicht mal gepennt der war munter, deswegen dachte ich mir nicht soviel dabei. Habe sogar noch meinen Kumpel gefragt, ob ich ihn denn angreifen darf und der hat gesagt das geht schon. Kenne mich da leider nicht so gut aus

0
@alx03

Wenn der Hamster schon öfter am Tag geweckt wurde oder wach gehalten wurde, dann kann es sein, dass er seinen Rhythmus umstellt - was aber eben dauerhafter Stress für den Hamster ist und ihn eben mitunter auch aggressiv macht.

Es war auch ein Fehler deines Kumpels, eine dem Hamster fremde Person einfach ins Gehege greifen zu lassen. Hamster verteidigen ihr Revier gegen Eindringlinge.
Hand hinhalten, nicht direkt vor des Hamsters Nase, und abwarten, ob der Hamster von selbst kommt, ist ok - zu seiner natürlichen Wachzeit. Aber mit der Hand hinterhergehen und nach dem Hamster greifen, ist überhaupt nicht ok.

Vermutlich sollte sich dein Kumpel auch mal über Hamsterhaltung belesen. Klingt, als könnte er da durchaus noch viel lernen.

2

Auf die Nachtaktivität wurde hier ja schon ausreichend eingegangen. Dazu kommt, dass Hamster einfach keine zahmen Haustierchen zum Kuscheln sind, viele lassen sich Zeit ihres Lebens nicht auf die Hand nehmen, ohne dass sie sich aus Leibeskräften wehren. Das kommt ganz auf das Tier an, wäre aber nichts Ungewöhnliches.

Danke!

0

Nun, anscheinend ein neuer Gag die alten Fragen immer wieder zu stellen, aber ab und an dann doch recht lustig, wie in diesem Fall :)

Das ist eine getarnte Kampfschildkröte, die sind sehr gefährlich, ich habe gelesen das die durchaus einem den Kopf abbeissen können, na ja wenn man gerade ein Fliege ist :)

Nicht böse sein, aber da kann ich nicht ernsthaft bleiben, ich bring die Bilder eines aggressiven Zwerghamster nicht mehr aus dem Kopf, man stelle sich den mal vor .. so mit Verbrechermaske über die Augen und die Fäuste geballt, zwischen den Zähnen einen Säbel .. ich kann nicht mehr :)

ABSOLUT BESTE ANTWORT!!! Das hat mir den Tag und die Nacht gerettet!!

Hahahaha

0
@alx03

Ich habs ja gewusst dass es manchmal doch ziemlich sinnvoll sein kann eine frage nochmal zu stellen! Danke für deine Antwort Bro ich hab fast 5 Minuten geweint vor lachen!!!

Ich liebe den Humor hier auf GF!!!!

0

Der wollte nur seine Ruhe haben. Und anders kann er sich gegen Zudringlichkeiten nicht wehren. Hamster sind nachtaktive Tiere. Tagsüber schlafen sie meist. Was würdest du machen, wenn du mitten in der Nacht geweckt und rumgeschubst wirst? Klar, bestimmt nicht beissen, aber mit Sicherheit nicht superfreundlich sein, oder?

Nö, nur wenn fremde Hände einfach so nach ihnen grapschen. Also eigene Schuld und auch die des Freundes, der andere an das Tier lässt. Da hat auch ER noch was nicht kapiert.

Was möchtest Du wissen?