Hamster isst nichts?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,

Er hat einen Käfig von 100cmx50cmx50cm.

Mit Gittern? Die Größe ist okay.

Nur leider isst er nichts

Wenn ein Hamster nichts frisst ist allerhöchste Eile geboten. Geh heute noch zum Tierarzt, allerspätestens morgen.

aus seinem Napf

Bitte verstreu das Futter im Gehege, die Futtersuche ist eine der wichtigsten Beschäftigungen.

trinken tut er auch nur sehr wenig

Das ist normal.

wenn man ihn raus nimmt ,,schreit‘‘ er mega

In den ersten zwei Wochen lässt man Hamster komplett in Ruhe (außer füttern und Wasser wechseln). Danach kann man dann langsam versuchen ihn zahm zu bekommen. Aber man fasst ihn auf keinen Fall an (es sei denn, er muss zum Tierarzt so wie in deinem Fall, aber dann streichelt man ihn auch nicht, sondern setzt ihn nur in die Transportbox). 

LG, Hamsterhamstiii 

Du gibst dem kleinen zu wenig zeit. Nach 2 Tagen solltest du ihn definitiv noch in ruhe lassen. Vielleicht hat er noch Futter gebunkert? Gibst du ihm den artgerechtes Futter? Die ersten Tage ist es ok, das Futter im Napf zu geben, dannach solltest du es sowieso verteilen. Trinken tun die ganz unterschiedlich, manchmal viel, manchmal weniger. Verhält er sich denn sonst normal?

Ja tut er

0

Wurde mittlerweile geklärt nehme ich an? :)

0

Ich rate Dir, das Tier dahin zurückzugeben, wo Du ihn her hast. 

Du bist einfach noch nicht reif genug für die Tierhaltung. Du hast Dich weder vorher informiert, was der Hamster braucht, noch bist Du in der Lage, das nachzuholen auf geeigneten Seiten. Du fragst hier Basiswissen ab.

Also ist es deiner Meinung verboten sowas zu fragen?

0
@MCBeats

Such Dir ein geeignetes Forum! (Hamsterforum)

Oder informiere Dich besser über Fachliteratur, und nicht bei den Laien von gute Frage.net

0
@Shiranam

Hier sind nicht nur Laien! vor allem sind hier Erwachsene und nicht nur andere Kiddies, die auch keine Ahnung haben, wie in manchen Foren.

3
@MCBeats

Es ist nicht verboten, aber es zeigt, dass du nix über diese tiere weißt. Das Grundwissen sollte man aber haben, bevor man sich eins anschafft.

1
@Bitterkraut

Schau Dir mal die anderen Antworten hier an!

Klar gibt es manchmal auch Experten für gewisse Aspekte, aber grundsätzlich tummeln sich hier Alle, und eben oft keine Experten. Trotzdem antworten sie. Deshalb empfehle ich eher Fachforen oder besser Fachliteratur.

Und nur, weil hier jemand einen "Titel" bekommt, muss er kein Experte sein. Und nicht jeder Experte bekommt hier einen Titel. Viel zu antworten zählt hier mehr, als das eigentliche Expertentum.

0
@Shiranam

ich kenne die Antworten hier und auch auf diese Frage hab ich noch keine schlechten oder falsche gelesen.

0

Also normalerweise lässt man denn Hamster 1 Woche bis 2 Woche in ruhe. In Deinem Fall scheint der Hamster nichts zu essen. Dann musst Du ein TA aufsuchen. Einen Hamstertauglich. Erklär ihm am Telefon , das Du eine total Untersuchung willst, Zähne und Backentasche inkl. Kann er das nicht. Denn nächsten anrufen. So, wenn dann einen geeigneten gefunden hast, Dein Hamster nicht anfassen, sondern per Taxi rausnehmen und dann zum TA. Beim TA erklären, das der Hamster absolut keine Hände mag. Vielleicht gibt er ihm dann so Beruhigungsmittel oder im schlimmsten fall wenn er so schreit, halt leicht narkotisiert wird.

Das ein Hamster schreit, habe ich noch nie erlebt , bei meinen Hamster, auch wenn es darunter einige gab wo das anfassen auch nicht mochten. Also entweder hat Deiner eine Verletzung , das er so schreit beim anfassen, oder er hat wirklich eine totale Phobie gegen Hände, vielleicht vor Dir , schlechte Erfahrungen gemacht, hart angepackt usw. Jedenfalls wenn sich das geklärt hat, und wieder bei Dir ist, nicht anfassen, und mal 1-2 Woche Ruhe gönnen. Danach kannst ja mal vorsichtig die Hand flach am Boden und Futter darauf hinhalten. Solange er nicht kommt , brauchst Du ihn gar nicht anzufassen. Eigentlich fasst man ihn gar nicht an, ausser irgendein Notfall oder eben der TA.

Dann zum Gehege. Auch wenn es bei euch Tierschutzmässig 100/50 in Ordnung ist, finde ich es entschieden zu klein, ausser Du hast ein angedockter gesicherter Dauerauslauf, das ich allerdings bezweifle, da Du ihn ja immer wieder rausnehmen willst. Also schau , das ein grösseres Gehege machen lässt.

Alles gute Deinem Hamster, und das nichts schlimmes ist, und sich erholt und frisst

Bitte nimm ihn nicht raus! hast du dich denn gar nicht über Hamster infomiert? Das Rausnehmen macht ihm Todesangst! Der schreit um sein Leben! Und er kann durch den Stress sogar sterben! Lass ihn in Ruhe!

Sag deinen Eltenr bitte, das lebende Tiere kein Kinderspielzeug sind! Und informeire dich schnellstens über die Lebensweise und artgerechte Haltung von Hamstern!

Ich hatte davor schonmal einen Hamster und der hatte das nicht. Wenn ich den Käfig sauber gemacht haben und ihn rausgenommen habe war er ganz ruhig.

0
@MCBeats

Ja, der ist wahrscheinlich vor Schreck erstarrt.

bitte informiere dich!

2
@MCBeats

Käfig saubermachen? Man reinigt selbst nach den 2 Wochen nur Pinkelecken, Wassernapf, Sandbad und Laufrad.

1

Dubweist schon das der tags schläft

Ja klar

0

dan lass ihn doch mal im kräftig!

1

Ich kenne keine Antwort auf deine frage, aber bitte informier dich über artgerechte hamsterhaltung dein Käfig ist zu klein er muss 1,40m lang und 1m breit sein bei zwerg Rassen nur 1,20m lang und auf keinen fall Plastik hineinstellen oder röhren einfach einen nicht lackieren holz Käfig wenn du dich informieren willst schau einfach auf YouTube

Das jetzige Gehehe ist okay, es ist gerade mal das Mindestmaß. Die Gehegegrößen die du schreibst sind natürlich viiiel besser. 

1

Wenn du die Antwort nicht kennst, ihm aber unterstellst er sei nicht informiert, bist du ja selbst nicht informiert?

0

Und was hat sich ergeben?

Was möchtest Du wissen?