Hamster im Ausland ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein!

Wie stellst Du Dir den Transport und die Unterbringung denn vor?

Hamster sind stark revierbezogen. Schon ein Wechsel des Gehegestandortes kann ihnen schweren Stress bereiten.

Bei einem so langen Transport inkl. komplettem Gehegewechsel ist ein Herzinfarkt oder ähnlicher "Stresstod" relativ wahrscheinlich.

Wenn du ihn im Frachtraum eines Flugzeug mitnimmst, bekommst du ihn tiefgefroren wieder, bei einigen Stunden Autofahrt hat er einen Hitzeschock. Beide Möglichkeiten enden wahrscheinlich ungünstig für deinen Hamster. Jeder Standortwechsel des Käfigs ist ein riesiger Stress für dein Tier und verkürzt die Lebensdauer.

Wenn du dorthin umziehst: Ja.
Ist es nur ein Urlaub: Tu den Hamstern für nur wenige Wochen den Stress der Reise und des Revierwechsels bitte nicht an.
Finde jemanden, der sich bei dir daheim um sie kümmert.

Es hat hoffentlich jeder ein eigenes Gehege?

Hey,

Nein, und nochmals nein.

Hamster sind absolut stressempfindliche Tiere und du verkürzt ihre Lebenszeit damit drastisch.

Ausserdem brauchen Hamster mindestens einen Käfig/Terrarium von 100 * 50 cm, wie willst du den denn schleppen?

Hol dir bitte jemanden, der auf dein Tier aufpasst.

Liebe Grüße, Flupp

Was möchtest Du wissen?