Hamster hyperaktiv und beißt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist zu früh dran. Eigentlich lässt man seinen Hamster 2 Wochen in Ruhe, nach eier Woche fängt man an mit ihm zu sprechen damit er sich an deine Stimme gewöhnt. Nach zwei Wochen kann man schonmal die Hand mit Leckerchen ins Gehege legen und einfach mal 5 Minuten liegen lassen. Das wiederholt man so oft, bis der Hamster (vielleicht) auf die Hand kommt und auch bleibt. Wenn er auf die Hand kommt, sollte die Hand zu Beginn einfach liegen bleiben.

So schnell wie deiner wird kein Hamster zahm. Ich würde ihn nochmal 4/5 Tage in Ruhe lassen und dann nochmal einfach nur die Hand mit Leckerlie ins Gehege legen. Der ,,Futterbiss" ist nämlich eher typisch für Mittelhamster. Ist der Biss wirklich schmerzhaft oder nir geknabbert. Knabbern tut meiner auch immer, aber wenn er richtig beist macht er das aus Angst/ Schmerzen/ Schock/... 

Wo hast du die kleine denn gekauft? Artreine Dsungaren gibt es nur bei zwei Züchtern in ganz Deutschland. Fast alle heutzutage verkaufte ,,Dsungaren" sind nämlich Hybriden, die sehr diabetesgefährdet sind. Sollten deshalb auch deshalb kein Obst, und keine Leckerlies mit Zucker oder Honig bekommen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Hamster dich beißt dann denkt er warscheinlich das deine Hand ein Leckerlie ist, versuch deinem Hamster täglich deine Hand zu Verfügung also lass dich beschnuppern, & wenn er wieder zu beißt dann lass ihn in Ruhe , nach einer Zeit gewöhnt er sich dran nichtmehr zu , zu beißen. Kann auch ein halbes Jahr dauern bis er sich richtig an deine Umgebung gewöhnt , dass er sich sicher fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaff für den Hamster ein geeignetes Gehege an :http://www.diebrain.de/hi-verhalten.html

Schau was Du an seinem Verhalten erkennen kannst:http://www.diebrain.de/hi-verhalten.html

Wenn er es gut haben soll lies die ganze Seite durch:http://www.diebrain.de/hi-index1.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sariiichen
16.01.2016, 12:19

Leider hat diebrain.de den Schwachpunkt, dass sie Gitterkäfige als ,,nicht gefährlich" einstufen. Erstens sind sie natürlich gefährlich, zweitens kann man keine 30 cm einstreuen. Noch dazu ist das Mindestmaß von 100×50 selten erfüllt.

Aquarium mit mindestens 100×50, besser über 120×50 ist am besten. Die bekommt man häufig auf Ebay Kleinanzeigen ganz günstig.

Damit wohnt der Hamster in einem artgerechten Gehege, solange es über dem Mindestmaß ist.

1

Warte noch ein bisschen lass ihr Zeit sich einzuleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?