Hamster hatte Blutige Nase

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lieber Heiner. Zuerst mein Beileid zum Verlust deines Tieres. Hier eine Diagnose zu stellen ist wie in der Humanmedizin fast unmöglich. Dies kann nur durch eine Autopsie abgeklärt werden. Es reicht von Magenblutungen bis zu einer Lungenerkrankung. Ach wäre ein Sturz aus größerer Höhe dankbar, die du nicht bemerkt hast. Wie die meisten Säugetiere ( auch der Mensch ) atmet ein Hamster durch die Nase. Somit könnte auch eine Erkrankung des Nasen- Rachenraums möglich sein. Wie gesagt, es gibt leider zig Möglichkeiten, die hier leider so nicht ergründet werden können. Ein kleiner Trost vielleicht noch für dich. So ein Tierchen hat auch unter optimalen Bedingungen nur eine Lebenserwartung von 2 - 3 Jahren. Somit hat er trotz des tragischen Endes sein Hamsterleben gelebt. Bei einer " Neuanschaffung " eines Tieres solltest du evtl. die Lebenserwartung des Tieres mit bedenken, damit der Abschied nicht immer so schwer fällt. Alles Gute wünscht dir der Seestern *

Ist er vielleicht gestürzt?

Was möchtest Du wissen?