Hamster hat uns „vermisst“?

3 Antworten

Dein Hamster hat Vertrauen aber er hat dich nicht vermisst.

Hamster kommen Mal auf die Hand, Mal nicht oder auch gar nicht. Ganz verschieden und kann sich immer ändern.

Mein erster Hamster hat Mal, angekuschelt, an meinem Hals geschlafen. Trotzdem hat er mich nicht geliebt, das war Vertrauen. Das größte was ein Hamster einem geben kann. :)

Menschen neigen allerdings dazu Tiere zu vermenschlichen und versuchen die Dinge so zu sehen wie sie es haben wollen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe 2 Hamster: einen Hybriden und einen Chinesen

Das meinst Du nur, weil Du ihn 4 Tage nicht gesehen hast. Das dachte ich auch immer, wenn ich von der Armee nach Hause ging, das meine Vögel und Wohnung ganz anders ist, als vorher.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich befasse mich schon seit Jahren mit Hamster

Auch Hamster haben Gefühle und er hat sich bestimmt gefreut das du wieder da bist und dich mit ihm beschäftigst.

Ein Hamster baut keine Gefühle in der Form auf das er Freude empfindet.

Und mit einem Hamster "beschäftigt" man sich auch nicht oder spielt in der Form mit ihm.

1
@neuhierundso

Du hast recht, mit einem Hamster kannst du nicht spielen und sollte man auch nicht. Du kannst dich in den Abendstunden sehr gut mit einem Hamster beschäftige und ihn geistig und körperlich, natürlich Hamstergerecht fordern. Ich habe damals ein Labyrinth für meinem Hamster aus Klopapierrollen, Küchenpapierrollen, dickeren Ästen u.ä. gebaut damit der Hamster laufen kann und sich nicht langweilt. Ich hatte als Jugendliche mehrere Hamster, nacheinander, gehabt, da diese leider nicht alt werden und die sind gerne durch das Labyrinth gelaufen.

0

Was möchtest Du wissen?