Hamster hat plötlich einen langen Schwanz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

der Schwanz ist nicht länger geworden, dein Hamster hat nur sehr viel abgenommen. Wiegst du ihn nicht regelmäßig? So Schwankungen von 4-6 Gramm pro Woche sind normal. Dein Hamster scheint allerdings krank zu sein.

Und auch der Nasse Po ist ein schlechtes Zeichen. 

Dein Hamster könnte eine Blasenentzündung haben. Oder eine Gebärmutterentzündung (Wenn es ein Weibchen ist). Es könnte natürlich auch Durchfall sein. Und dieser führt schnell zum Tod.

Hamster zeigen es nicht, wenn sie krank sind. In der Natur würden sie damit nur Fressfeine anlocken.

Also fahre heute bitte noch zu einen hamsterkundigen Tierarzt.

Danke an alle(Vorallem an die KUH). Habe was anstendiges im Hamster forum gefunden.

Haben viele lieber einen Hamster weil er so süß, niedlcih und knuffig ist?

Es ist doch so, dass viel Mäuse und Ratten eklig finden weil die auch hier vorkommen und eher Ungeziefer sind also sie leben meist im Keller, im Müll, im Abwasserkanal und sind schmutzig und machen krank usw . Aber dagegen ist ein Hamster ganz anders, denn er kommt hier nicht wild vor ( alle kleinen süßen Haustierhamsterrassen kommen aus Asien) und werden extra für den Zoohandel so süß und niedlich nachgezüchtet und sie sind sehr sauber und eben so klein, süß, niedlich und knuffig im Aussehen zb so kurz und rundlich und kleine Zähne und kurzer Schwanz und das finden Menschen eben niedlich nach dem Kindchenschema. Und daher wollen Kinder immer einen Hamster haben, wenn sie die im Laden sehen und Eltern sind auch bereit ihn zu kaufen, denn er spricht auch sie an, und kostet nicht viel. Dagegen eine Maus oder Ratte würden viele Eltern eher eklig finden ( vor allem Frauen ) und sagen das ist ja kein Haustier, denn Haustiere müssen immer lieb, süß und sauber sein. Und daher sind Hamster eben sehr beliebt oder weil sie eben klein, süß und sauber sind und daher als harmlos angesehen werden. Ist das meist so?

...zur Frage

Hamsterfell sieht nass aus

Hallo :) ich habe seit fast einer woche einen hamster bekommen (gold teddyhamster) es scheint ihm gut zu gehen aber seit gestern ist mir aufgefallen das der fell nass aussieht (am rücken) und eben hat er ganz ganz leicht gezittert vllt weil er mich aufeinmal nach dem schlaf gesehen hat? ich weiss nicht woran es liegt. Nahrung: trockenfutter und eine gewaschene/getrocknete gurkenscheibe, wasser (wobei er nicht viel trinkt oder überhaupt) ansonsten hat er ein nromales streu vom dehner und heu auch vom dehner Und er stand mal in meinem zimmer wo es relativ warm war und seit gestern im bad wo es relativ kalt ist jetzt nicht zu übertrieben. Woran liegt das und habt ihr vllt noch ein paar tipps was ich noch am besten machen könnte und mit sagen was ich falsch mache und was überhaupt nicjt geht?dankeschön:/

...zur Frage

Hallo Leute, Ich habe einen Hamster, der komplett aussieht wie eine Maus. Aber der Schwanz ist eher klein und haarig. Was könnte das für eine Rasse sein?

...zur Frage

Mikrobatterien sind nass geworden, noch verwendbar?

Ihr Lieben, ich hatte mir gestern ein Päckchen mit neuen Mikrobatterien gekauft. Vorne waren sie zwar in Folie eingeschweisst, aber hinten war eben nur eine Kartonage angebracht. Hatte sie auf meinen Nachttisch, neben ein Glas Wasser platziert. In der Nacht muss ich wohl ans Glas gekommen sein, das sich dann über den Tisch und die Batterien ergoss. Hab die Batterien gleich abgetrocknet. Als ich sie heute abwechselnd in meiner Wanduhr getestet hab, passierte nichts. Die Uhr lief nach wie vor nicht. Besteht die Möglichkeit, dass die Batterien nur einer längeren Trocknungsphase bedürfen, oder kann ich sie gleich in die Tonne klopfen?

...zur Frage

Denkt meine Katze, dass ich ihre Mutter bin?

Hey :)

Also es klingt blöd, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass meine Katze denkt, dass ich ihre Mutter bin. Mein Nachbar hat sie auf einer Müllkippe gefunden, als sie ca. 2 Wochen alt war. Man hat vernutet, dass ihre Mutter sie abgestoßen hat und man denkt, dass die Mutter ebenfalls eine Straßenkatze war. Na ja, jedenfalls ist sie dann zu mir gekommen und ich habe sie aufgezogen, wie eine Ersatzmama eben. Seitdem haben wir eine sehr enge Bindung, sie läuft jeden Morgen mit mir zur Bushaltestelle und dann wieder zurück. Sie schläft fast immer mit mir oder allgemein auf meinem Schoß :) Und immer wenn sie mich nach einer etwas längeren Zeit sieht, dann miaut sie total süß und stellt immer ihren Schwanz auf :) Sie ist eine sehr offene Katze, also sie ist sehr zutraulich, aber zu mir ist sie dennoch am vertrautesten. So jetzt meine Frage: Denkt meine Katze, dass ich ihre Mama bin? Oder sieht sie mich als Frauchen an? :)

Ach so, ich habe sie jetzt übrigens seit 4 Jahren :)

LG horsedreamer01

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?