Hamster hat Milben oder Tumor, aber kratzt es ständig auf?

Es wurde immer größer, am Anfang war nur ein kleiner Knubbel zu erkennen... - (Tiere, Haustiere, Hamster)

6 Antworten

du hättest schon im sommer deinen hintern mit samt hamster zum tierarzt bewegen müssen und nicht deiner nachbarin was erzählen sollen. da sie ja kein ta ist, hat sie wohl keine ahnung davon. wie kann man eig gemütlich mit ansehen, wie so ein ding weiter wächst?

und nur mal am rande: wären es milben, wäre dein hamster schon tot. aber das wüsste deine tolle scharlatan-nachbarin sicher, wenn sie ahnung hätte.

also wirklich morgen direkt zu einem hamsterkundigen tierarzt. alles andere wäre unverantwortlich. da dann bitte auch das zeug mit nehmen, was du da drauf schmierst

Mach ich ... Aber sie hat wirklich Ahnung, bitte schreib sowas nicht.. Sie ist auch gut mit dem Tierarzt befreundet und hat viele Untensielien bei sich und hatte schon über 100 Meerschweinchen in ihrem Riesen-Garten und gaanz ganz viele andere Tiere. Bitte verurteile nicht mich, den ich sollte eigentlich wissen das jetzt voll der Hass auf mich hier sein wird...

0
@Simmerin

nur weil einer schon viele tiere hatte sagt das nix über sein wissen aus.

würde sie sich wirklich so toll auskennen hätte sie dich schon vor wochen zum ta geschickt. hat sie das? nö. wo ist da also ahnung? 

0

Rat von nachbarin gut und schön scheinbar hilft die tolle salbe nix ?! Geh zum richtigen tierarzt anststt hier eine lösung zu finden die es nicht gibt. Tierarzt ist wohl zu teuer ?! Grsusam sowas und verantwortungslos

Sie hat Ahnung!  Der Tierarzt würde mir auch eine Salbe geben oder das Ding abschneiden! Tu nicht so als ob du Ahnung hättest! BITTE!

0

woher willst du das wissen ?! wärst du dir so sicher würdest du sicherlich nicht hier fragen oder ???

2

Und was ist so schlimm daran wenn er "das Ding abschneidet"? Dann wäre es doch wenigstens weg und dem Tier wäre geholfen!

2

Woher weißt du bitte, dass er keine Schmerzen hat?!
Geh zum Tierarzt! Egal wie alt er ist!
DU hast dir das Tier gekauft und DU trägst auch die Verantwortung!
Also fahr so schnell wie möglich zum Tierarzt!

Nochmal an alle! Ich HABE BEREITS meine Nachbarin informiert falls ihr nicht richtig lesen könnt bekommt er auch bereits eine Salbe dagegen! Mehr kann ich da auch nicht tun!! Ich wollte nur wissen was man dagegen machen kann, das er sich nicht ständig aufkratzt!

0

Doch kannst du! Und zwar zu einem richtigen Tierarzt gehen und nicht nur deine Nachbarin, die sowas wie eine Tierärztin ist, informieren!

2

die salbe hilft nix anscheineind wenn es schon seit sommer ist ?! natürlich kann man da was zun nur weil du zu faul und geizig bist muss dein tier nicht drunter leiden

2

Darf ich meinen Hamster rauslassen, wenn er Milben oder Hautpilz hat?

Ich war mit meinem Hamster (weibchen) bei der Tierärztin und sie hat festgestellt, das mein Hamster Milben oder Hautpilz hat. Daraufhin haben wir eine kurze Milbenbehandelung gemacht, denn es geht nicht beides auf einmal. Aber nun würde ich sie auch gerne wieder mal ein bisschen im Zimmer laufen lassen, damit sie ein bisschen Auslauf hat. Jetzt weiß ich aber nicht ob ich das darf. Ich habe Angst, dass sie sich wieder etwas zuzieht. :S

...zur Frage

Meine Katze kratzt sich ständig!

Hallo, meine Katze kratzt sich ständig am Kopf. Habe gedacht das es vielleicht Milben sein können und habe in seinem Ohr geguckt, aber da ist nichts. Meine andere Katze kratzt sich fast nie. Was könnte es sein? Außer Milben?

...zur Frage

Können Hamster Flöhe, Läuse usw. auf Menschen übertragen?

Mein Hamster kratzt sich immer und ich hab ihm auch schon ein Mittel gegen Flöhe, Läuse, Zecken und Milben gekauft (alles in einem) und habe mich gefragt ob ein Hamster z.B. Läuse auch auf Menschen übertagen kann?

...zur Frage

Hund Kratz sich erst nur an einem Ohr blutig?

Hallo Leute
Meine französische Bulldogge ( 10 Monate ) kratz sich am Ohr blutig und es wird von Tag zu Tag schlimmer es war nur das linke Ohr aber seit heute ist es auch das rechte so langsam ... es blutet hinterm und im Ohr und tut ihm auch weh er macht immer so " quietschende " Geräusche halt die die er macht wenn er sich weh tut habe schon was von Milben , Raucherohr oder leishmaniose gelesen Alle nicht so tolle Sachen habe zurzeit auch kein Tierarzt und auch keine Versicherung für den Hund für den Tierarzt mit meinem alten Tierarzt hab ich nicht so gute Erfahrung da er mir nur das Geld aus den Taschen gezogen hat für wirklich Dinge die der Hund nicht mal gebraucht hat und nicht 1 einziges Mal einnehmen musste. In seinem Ohr ist auch schon so eine Kruste oder eben Ohrenschmalz kann man auch unten in den Bildern sehen. Was denkt ihr hat er am ehesten und was könnte ich zumindest ausschließen und was könnte man dagegen tun. Es tut mir selber schon weh ihn so zu sehen. Habe gehört das bei Hunden die aus Spanien kommen oder die Eltern leishmaniose auftritt und meiner hat einen spanischen Pass also er kommt aus Spanien nehm ich an.  

...zur Frage

Tumor bei Ratte?

Unsere Ratte Mila hat eine etwa 1,5 cm große Ausbeulung am BAuch. Sie ist im Sommer 2009 geboren, ist aber sonst noch ganz fit. Wir waren bei 2 Tierärzten der eine hat durch Betasten gemeint, es wäre auf jeden FAll ein TUmor hat aber keine OP vorgeschlagen sondern abwarten und Einschöäfern. DAraufhin sind wir zu einer anderen Tierärztin die gesagt hat es könne eein Tumor, aber auch eine Zyste sein. Sie meinte wir sollen in 1 Woche nochmal kommen um zu sehen ob die Ausbeulung gewachsen sei.NAch einigen Recherchen haben wir aber rausgefunden, dass man falls es ein Tumor ist auf KEINEN FAll warten soll, weil die Heilungschancen immer geringer werden! MEine FRage: KANn eine Woche Abwarten die Heilung gefährden und wie sollen wir am BEsten vorgehen um unsre och muntere Mila zu retten?? :'( Wir bitten um schnelle Antwort!!!!! Großer Dank im Vorraus (auch im NAmen unserer RAtte ;) )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?