Hamster Fellfärbung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Woran die Verfärbung der hinteren Hälfte liegt weiß ich nicht, aber dass er sich im Winter weiß färbt, liegt daran, dass Du einen Dsungaren hast. Auf Englisch heißt diese Art "Winter White Dwarf Hamster".

Mein Hamster isst weder Körner noch Nüsse deswegen gebe ich ihm nur Reis, Obst und Gemüse.

Dann beschaffe ihm dringend geeignetes Futter (rodipet.de, die-nager-kueche.com) und lasse das Obst weg. Auch, wenn Dein Dsungare im Winter die Fellfarbe wechselt, besteht ein Restrisiko, dass er einen Campbell unter den Vorfahren hat und somit diabetesgefärdet ist.

Informiere Dich über Hamsterhaltung auf diebrain.de

Ziemlich sicher hast du einen Dsungarischen Zwerghamster. Auf Englisch heißen sie Russian Winter White, eben weil sie sich im Winter weiß färben. In Heimtierhaltung machen das nicht alle, da der Umfärbevorgang durch den geringer werdenden Lichteinfall ausgelöst wird, wir in der Wohnung aber meist mit elektrischem Licht die dunkle Jahreszeit überdecken.

An der Ernährung musst du allerdings dringend etwas ändern. Reis ist nix, er quillt im Magen auf und dehydriert das Tier!
Er braucht täglich 1 - 2 Teelöffel gutes Trockenfutter! Food von JR Farm oder ZooDi von rodipet.de sind geeignet, jeweils in der Zwerghamstervariante.
Welches Körnerfutter hattest du ihm denn gegeben? Und hat er es wirklich nicht gefressen oder dachtest du das nur, weil Hamster Futter eben hamstern?

Obst lass besser weg. Es besteht bei Dsungaren die Möglichkeit, dass mal ein Campbell in der Zuchtlinie war, was ihn zum Hybriden macht. Und die sind diabetesgefährdet und dürfen kein Obst bekommen.
Gemüse ist ok, täglich und abwechslungsreich.

Und dann braucht er noch Eiweißfutter, also täglich einen Mehlwurm oder ein paar Gammarus zusätzlich zum guten Trockenfutter, in dem schon etwas tierische Eiweiße enthalten sind.

Was möchtest Du wissen?