Hamster eingeklemmt

Das ist mein Stumpi - (Tiere, Haustiere, Hamster)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hat er noch mal Glück gehabt, dass du ihn gefunden hast, er war vermutlich ausgehungert und hat sich dann richtig gestärkt. Das ist eigentlich ein gutes Zeichen. Du musst den Käftig richtig abdichten und das Loch verschließen. Man könnte die Holzwände vieleicht auch mit etwas verkleiden, was er nicht fressen kann - erkundige dich einmal in einem Zoo-Fachhandel, evtl. musst du einen neuen Käftig kaufen.

Ich wollte deine Antwort gerne auszeichnen, doch ich checke nicht wie das geht :-))

0

Naja ich würde mal beim Tierarzt vorbeigehen.

Da kannst du auch nach Rat fragen.

Danke viel Mals für die Antworten. Ja zum Tierarzt gehe ich auf jeden Fall auch wenn nichts zu sehen ist und er sich normal verhält muss ich ausschliessen, dass er innerliche Verletzungen hat. Morgen gehe ich norgallmässig. Nun habe ich auch im Internet nach einem Käfig gesehen denn er ist aktuell in einem Terrarium ( 100cm lang 50breit 40hoch) ich persönlich finde es zu klein und möchte wider ein Käfig mit Köettermöglichkeiten in angemessener Grösse. Leider nicht einfach ein auch wirklich genug grosses zu bekommen. Aber das wird schon ich setz mich schon ein. Danke noch Mals für eure netten Anregungen

Womit kann man Hamster "aufpäppeln?

Hallo an alle "Hamsterleute! Meine Tochter hat einen kranken Hamster, dem sie gern etwas Besonders zum Aufpäppeln füttern würde. Stimmt es, daß Hamster Rindferhack fressen dürfen? Was könnte man ihm sonst noch geben, um ihn wieder auf die Beine zu bringen? Tierärztlich versorgt ist er natürlich. Dankeschön!

...zur Frage

Hamster ist IMMER gestresst , was tun?

Hey ihr Lieben :) diese Frage ist eher ein Hilfeschrei , da mir mein Hamster sehr am Herzen liegt & ich natürlich will , dass es ihr gut geht ... Jedenfalls ist es folgendermaßen : Ich habe meine Süße seit 2 Monaten . Anfangs hielt ich sie in einem Gitterkäfig , der ihr aber viiieell zu klein war . Das sah ich aber ein & bin auf einen sehr großen Holzkäfig umgestiegen . In ihrem Gitterkäfig stand sie nur unter Stress , nagte nur die Gitter an und suchte stellen bei denen sie abhauen konnte . Ich habe gehofft das es in ihrem neuen Käfig besser wird . Seit 3 Tagen ist sie nun im neuen Holzkäfig , der über 1.30 m lang ist & 80-90 cm hoch ist . Sie hat dort sehr viel Platz und auch viele Beschäftigungsmöglichkeiten . Trotzdem beißt sie in jeder Ecke das Holz durch , so dass ich nun Glasscheiben an die Stellen hin machen muss , bevor sie es durchbeißt . Ich habe auch das Gefühl dass sie immer unter Stress steht , obwohl sie alles hat was ein Hamster braucht. Sie ist auch ein sehr schlaues Tier :D sie findet immer Möglichkeiten abzubauen , sogar aus ihrer Transportbox . Kann man ihrer "Schlauheit" irgendwie fördern ?:) vllt würde ihr sowas ja Freude bereiten ... Ich weiss nämlich echt nicht mehr weiter .. Ihr Laufrad ist mit einem Durchmesser von 35 cm groß genug , ihr Käfig ist auch groß genug , eine Buddelkiste besitzt sie ebenfalls und viel Einstreu auch . Klettermöglichkeiten & Äste & Sand & eine Wippe auch .. Wasser hat sie auch immer frisch & Futter auch soviel wie sie benötigt . Würmer ( tote ) bekommt sie auch ab und zu . Salat , Gurken usw auch täglich ... Sie hat eine normale Figur & ist gesund . Sie frisst auch von meiner Hand was sie bei anderen nicht so gerne tut . In ihre Transportbox läuft sie auch sofort bei mir , nur auf die ganze Hand oder streicheln lassen will sie nicht so gerne . Verstehe ich aber vollkommen da ich sie noch nicht lange habe und ich zwinge sie auch zu NICHTS . Was sie nicht will , muss sie nicht tun . Dann komm ich endlich noch zum letzten Punkt : Auslauf geht bei ihr garnicht . Sie rastet bei sowas total panisch aus ... Und so kleine selbstgebastelte Spielzeuge interessieren sie nicht . Zbs eine Klopapierrolle mit Leckerbissen drinne .. Ich hab schon alles versucht :D Wisst ihr was ich noch tun kann ? Das sie entspannter und handzämer wird ? Ich will einfach nur das es ihr gut geht ... Ich habe schon so viel für die investiert da sie mir echt viel bedeutet ... Ich will ja einfach ein schönes Hamsterleben bieten ... Also habt ihr noch einen Rat ? & ach ja , sie wacht sehr schnell auf . Deswegen seh ich meistens gaannzz leise fern oder auch gar nicht , sie ist sehr empfindlich . Danke im voraus 🙉💕

...zur Frage

Ich möchte ein Haustier! Aber meine Eltern erlauben es mir nicht!

Ich hatte mal einen Hasen aber der ist an einem Tumor im Bauch verstorben,wie ich auf urlaub war.Meine Tante passte in der Zeit auf das Tier auf.(Das war vor 2Jahren)Jetzt möchte ich ein neues Haustier bei einem Hund heißt es ein Kind kann die Verantwortung über nehmen ,wenn der wen beißt....... blablabla bei einem neuen Hasen er kann den alten nicht ersetzen,man muss wissen mein alter Hase war bissig und agressiv,weil er mit 4 Wochen seiner Mutter wegenommen worden isst, wie er 9 Wochen alt war haben wir ihn gekauft. Bei einem Hamster heißt es der ist so klein was machst du mit dem?.............blablabla bei einer Katze heißt es die sind hässlich ,was ich nicht finde!!!!!!!!!!!! Was soll ich machen?????????? Hoffe ihr könnt mir helfen L.g. JUliaLeo

...zur Frage

Hamster Beinbruch! Schnelle Antwort bitte

Hallo, ich hab gerade in den Käfig meines Hamsters geguckt und sie hing da eingeklemmt mit ihrem Fuß und der sieht gebrochen aus. Ist er auch wahrscheinlich. Aber sie läuft. Hinkt zwar ein bisschen, aber pfiebt nicht oder sonst nichts Nun kann ich nicht zum Tierarzt, weil es Donnerstagnacht ist. Was kann ich nachts über tun, da sie versucht zu klettern, trotz gebrochenen Beines und es ist so komisch angewinkelt D: Bitte um schnelle Antworten

...zur Frage

Was hat mein Hamster Mädchen? Durchfall?

Hallo, meine Hamster Dame ist jz schon 2 Jahre alt, heute habe ich beobachtet wie sie einen verklebten anus und Schwanz hatte, ich habe dies dann erstmal abgewaschen und nochmal nach geschaut, sah aber alles normal aus. Was soll ich tun? Soll ich weiterhin füttern wie gewohnt? Ich habe auch direkt danach den Käfig neu gemacht und nach kot untersucht der nach Durchfall Scheint, konnte aber nur wenige bestellen... morgen ist Sonntag und ich weiß nicht wie ich das schaffen soll mit dem Tierarzt da morgen die Geschäfte geschlossen haben.. wie teuer ist eigentlich solch eine Hamster Untersuchung ca? Ich bemerke gerade dass mein Hamster viel trinkt... ich bitte um Rat um meine geliebte Dame.. für jede antwort bin ich sehr dankbar!!

...zur Frage

Hamster gestorben - warum?

Als ich gestern von der Berufsschule nach Hause kam, schaute ich nach meinem Hamster. Als ich seine Nase nicht, wie sonst üblich, aus der Hausöffnung hervorschauen sah wurde ich etwas stutzig. Ich schaute im restlichen Käfig nach. Nirgends zu finden. Als ich dann das Labyrinth abhob, merkte ich, dass er sich darin befand. Ich öffnete den Deckel und musste geschockt feststellen, dass mein Hamster bewusstlos darin lag. Ich holte ihn dort raus und legte ihn hin. Er lag nur noch seitlich. Vorsichtig tauchte ich seine Nase ins Wasser. Und legte ihn wieder hin. Plötzlich riss er sein Maul auf, steckte seine Zunge raus und schloss es wieder. Das machte er ein paar Mal. Dann nahm ich ihn wieder in die Hand. Ich merkte, dass er nicht mehr so schwer war, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Beim streicheln könnte ich seine Wirbelsäule spüren. Ich ging mit ihm zu meinem Bett und legte ihn wieder hin. Er atmete sehr schwach und ein leichtes röcheln war zu hören. Bis er sich schließlich verkrampfte und zusammenzog. Dann kam keine Atmung mehr. Ich war sehr geschockt über das eben erlebte. Als ich ihn dann nochmal in die Hand nahm war er irgendwie steif und hart. Seine Augen waren geöffnet wirkten aber trocken. Da es mein erster Hamster war wusste ich nicht, was ich tun sollte. Ich ließ ihn noch eine weile so liegen, bis ich ihn begraben habe.

Das merkwürdige ist, dass er gar nicht alt war, ca 8 Monate. Krank schien er mir auch nicht in den letzten Tagen, denn er hat nachts wie gewöhnlich Krach gemacht.

Hoffe ihr habt einige erklärende Antworten für mich. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?