Hamster dreht sich die ganze Zeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was für eine Hamsterart hast Du?

Bei Campbells, Hybriden und Roborowskis mit weißem Kopf tritt gelegentlich die "Dreherkrankheit" auf, möglicherweise ist das ein Gendefekt (für einen Gendefekt spricht, dass bei Robos ausschließlich bei der Züchtung mit dem weißen Kopf vorkommt).

Ein Hamster mit Dreherkrankheit braucht ein entsprechendes Gehege (über dem Mindestmaß, kein Gitterkäfig) und sollte alles relativ ebenerdig erreichen können.

Stress muss unbedingt vermieden werden, d. h. Gehegereinigungen noch seltener als man das bei gesunden Hamstern tun würde (d. h. maximal alle zwölf Wochen eine Teilreinigung wobei man nur wenig der oberen Streuschicht entfernt), kein Auslauf, keine Versuche, den Hamster handzahm zu machen...

Evtl. liegt auch eine Verhaltensstereotopie vor, allerdings ist dieses Drehen dafür unüblich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich wäre da sofort zum tierarzt. 
alleine schon, weil neben der von margotier überlegten sache auch dinge wie (mittel-)ohrentzündung und schlaganfall sowas auslösen können. beides gehört umgehend behandelt, nur dann gibt es gute chancen es in den griff zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Störung. Das passiert wenn den Käfig zu klein ist oder er falsch eingerichtet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?