Hamster Bodengehege (Naturgehege)?

3 Antworten

Hallo, 

schön, dass dein Hamster so viel Platz bekommen soll und du dir so viele Gedanken machst! :)

Eine Abdeckung wäre schon angebracht da, wie Hamsterfragen05 bereits schrieb, der Hamster das Streu sich so zurecht buddeln kann, dass er mit Leichtigkeit nach draussen gelangt. Bei 50cm Höhe und 30cm Streuhöhe kann das ziemlich sicher sogar passieren. Zudem da ja noch Einrichtung rein kommt die auch nochmal entsprechend hoch ist. 

20cm sind zu wenig, es sollten 30cm Streuhöhe sein. Hamster bauen sehr gerne Tunnel und wühlen nach Futter. Das ist die Mindesthöhe. Ich kenne Gehege die sind 50-60cm tief eingestreut und die Hamster buddeln sich selbst da bis ganz runter. Wenn man das Gehege das erste Mal einstreut ist das viel, aber das Streu und Heu kaufst du einmal und dann reicht eine Packung über ein halbes Jahr. 

Kokoshumus kannst du nehmen. Würde ich persönlich wirklich nur in einem Teil des Geheges anbieten, da sich dieser nicht so gut zum Tunnelbau eignet. Musst halt schauen, dass er gut trocknet und trocken bleibt - er schimmelt ganz schnell. 

Pflanzen kannst du darin auch anbauen - Grünlilie, Katzengras und so ziemlich alles an Küchenkräuter. Ist für den Hamster auch natürlicher. :) 

Klo alle 1-2 Tage reinigen, passt. Das Streu würde ich jedoch nicht lebenslänglich drin lassen. Ich würde es allerdings auch nicht alle 8 Wochen wechseln. Ausser der Hamster macht überall hin. Mach es alle paar Monate nach Bedarf jeweils 1/3 des Geheges.

Von dem Bach rate ich ebenfalls ab. Da der Hamster da rein fallen und evtl. nicht mehr rauskommen könnte. Und wenn doch, dann holt er sich eines Tages ziemlich sicher eine Erkältung, die ganz schnell zur Lungenentzündung ausarten kann. Deswegen nimmt man nicht mal einen Trinknapf in Kaninchengröße. Biete deinem Hamster einen kleinen Napf aus Keramik für Mäuse und Hamster oder ein Teelichtbehälter als Trinknapf an. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Hallo, danke für deine Antwort. Es ist nicht mein erster Hamster, aber er hatte "nur" 150×50. Und es muss auch wirklich das ganze Gehege so hoch eingestreut werden? Also nicht z.B. nur 100×150 und der Rest ca. 10 cm, klar bei kleineren Gehegen wird höher eingestreut, aber so?

Lg

0
@Ludo7

Besser wäre das ganze Gehege. Theoretisch kann man da auch Hügel einbringen, wenn ein 3/4 des Geheges mindestens 30cm hat. Ich persönlich finde das allerdings zu wenig und dein Hamster sicher auch. Man sieht ja, dass sie bei z.B 60cm Streutiefe ganz unten an Tunnel arbeiten. Allein das zeigt eigentlich schon, dass 30cm wirklich grenzwertig sind. 

0

Eine Abdeckung wäre sinnvoll, manche Hamster waren so schlau und haben das Streu aufgestapelt, so dass sie in die Freiheit kamen. 

Lasse das bitte mit dem Bach. Wenn dein Hamster in den Bach rein fällt, könnte er vielleicht nicht die Kraft haben, sich selber zu befreien. Dann würde er elendig ertrinken. Noch dazu kommt, dass Hamster nicht gerne baden.

Und du bräuchtest im ganzen Gehege 30 cm, erst dann wird es artgerecht.

Pflanzen würde ich nicht wachsen lassen, es sei denn, sie sind nicht giftig.

Die Pipi-Ecke machst du alle zwei Tage sauber ja. Sonst machst du alle acht Wochen 1/3 des Geheges sauber.

LG

einstreu für einen goldhamster

hallo, welches einstreu könnt ihr mir für allergieker empfelen bzw. kann ich auch normales einstreu benutzen da dass kosten sparen würde bzw. mein hamster hätte was zum buddeln immoment benutze ich hanf aber da es teuer ist benutze ich nur eine schicht mit ca. 4 cm bitte nur einstreu von fressnapf oder obi oder raiffeisen markt sonst nichts von bauern und auch nichts zum bestellen und bitte nur kleine packs ca.50-100 liter kein europhin oder so

...zur Frage

Käfig für Hamster artgerecht?

☺Hi, ich möchte mir bald einen Goldhamster kaufen. Ich habe auch schon einen schönen Käfig gefunden, den man leicht reinigen kann. Allerdings weiß ich nicht, ob dieser artgerecht ist. Maße: Innen 58x35x55 cm Außen 59x36x56 cm http://www.fressnapf.de/shop/kleintierkaefig-teddy-giant Vielleicht kennt jemand ja auch eine gute Seite, die artgerechte Hamsterkäfige verkauft oder kann mir einen Tipp geben. Der Käfig sollte nicht zu teuer sein (unter 100€) Danke! ♥Lari1110♥

...zur Frage

Ist das ok, oder...

Hi, ich erwarte in einer Woche Hühnerküken. Und da ist meine Frage ob dieses Gehege gut genung ist.# Also das Gehege: länge: 100cm Breite:70cm Höhe: 50cm In dem Gehege befinden sich Eine Wärmelampe, Wassertrog, und Futtertrog. Als einstreu benutze ich Kleintierstreu. Ist das Gehege gross genug für 5 Hühnerküken? Langt die Austatteun? Gruss niklas

...zur Frage

Mutter und schwester von artgerechter haltung für hamster überzeugen?

Guten abend. Meine schwester (9 Jahre alt) hat einen jungen Hamster zu ihrem geburtstag bekommen. Ich habe mich sehr viel mit Hamstern und hamsterhaltung etc beschäftigt. Ich selber habe 4 kaninchen um die ich mich gerne kümmere. Ich möchte generell, den tieren ein wundervolles zuhause ermöglichen.

Der hamster meiner schwester ist ein goldhamster. Ungefähr dieses gehege hat meine schwester:

https://www.amazon.de/Hamsterk%C3%A4fig-Nagerstall-Massivholz-Kleintierk%C3%A4fig-Stocke/dp/B00RCNCLH8/ref=pd_cp_201_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=3PV2EWCE0PWNKVKZG37Y

Ich finde das zu klein und ausserdem hat sie zu wenig einrichtung und viel zu niedrig eingestreut. Die höchste stelle beträgt etwa 15 cm und das nur an einer stelle, weil ich das war. Mehr durfte ich nicht. Sie meckert mich immer mega an wenn ich da irgendwas ändere. Meine mutter schreit mich dann sogar an, weil meine schwester immer sofort zu meiner mutter rennt und sagt, das ich wieder am hamster bin.

Meine schwester gibt der auch fast nie frischfutter. Ich leg der manchmal heimlich ein kleines stückchen möhre oder gurke oder so rein. Ich habe letztens gesagt, das man die vitrine "Detolf" von ikea super zum gehege umfunktionieren kann. (Siehe "happypets" auf youtube), aber meine mutter ist voll ausgerastet, das sie doch vor 3 monaten erst diesen stall gekauft hat und der doch völlig genügt etc.

Ich finde das echt traurig das sich anscheined so wenig Gedanken vor der anschaffung gemacht wurden und das sie keinen rat annehmen. Meine mutter sagt immer, das meine schwester sich doch um ihren hamster kümmert aber sie ist doch erst 9!! Mit 9 kann man sich nicht um so ein tier kümmern, meiner meinung nach.

Wie könnte ich dem hamster ein schöneres leben machen, und meine schwester und mutter doch von einer artgerechteren haltung überzeugen?

Sorry für den langen text aber ich wusste echt nicht, wie ich es kürzer erklären sollte... :D

...zur Frage

Ist das Gehege von meinem Hamster artgerecht?

Hallo, habe gehört dass es hier Leute gibt die sich mit Hamstern auskennen. Recheucheur und Margotier heißen sie, glaube ich :D Naja egal.

Ich wollte fragen ob das Gehege für meine Hybridenomi Sunny ok ist, und ob ihr Kritik und Verbesserungsvorschläge habt.

Hier habe ich eine Beschreibung über das Gehege:

Das Gehege ist 130 x 60 x 55 groß. Einstreutiefe ist ca. 25 - 40 cm. Ich hatte mich so gefreut, zu sehen wie der Hamster sich nach unten buddelt, und ich dachte immer sie buddelt im alten Gehege aufgrund der niedrigen Einstreutiefe nicht, aber anscheinend ist sie wirklich zu faul dafür :D Ganz unten ist Leinenstreu, dann kommt ganz normales Streu und dann eine Schicht Heu und wieder eine Schicht Streu. Links hab ich etwas mit einem Holzbrett abgetrennt. In dem Holzbrett kommt noch ein Loch hinein, damit sie sich wohl nicht beim runtergehen verletzt. (Durch das Loch ist es um einpaar cm niedriger, da sie dafür dann nicht auf das Holzbrett steigen muss!) Ich weiß dass das Brett sehr hoch ist, jedoch habe ich wirklich viel Einstreu und sonst würde alles reinfallen. Die Fallhöhe ist dort 20 cm. Ist das ok? Dadrin ist das 25 cm Laufi von Rodipet und bisschen "Deko" :3

Das Haus ist selbst gebaut, hat 2 Kammern und wurde mit ungiftigen Farben für Babys angemalt. Darober ist ein "Heilkräuterbad" (Für alte Omis ;)) Von Rodipet für Sunny. Den Rest sieht man ja auf den Fotos. Der Sand ist ist einem Plastikbehälter, aber Sunny hat wirklich schon seid 5 Monaten ein Plastiksandbad (Im alten Gehege nur ein anderes aus Plastik) und hat noch nirgends dran genagt. Wenn sie es jemals einmal annagen würde, würde ich es gleich rausnehmen.

Fotos sind unten! Danke an alle :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?