Hamster anstecken? Honigknabberstangen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst mal zum Thema Erkältung:

Der Mensch kann den Hamster mit Schnupfen anstecken aber nicht umgekehrt.Deshalb ist es wichtig immer die Hände zu waschen bevor man den Hamster zu nahe kommt aber du wäscht ja deine Hände.Mit den Mundschutz ist eine ganz gute Idee dann geht man wenigstens kein Risiko ein.

Zum Thema Knabberstangen: Ich kann dir die Knabberstangen von Fressnapf empfehlen das ist weder Zucker noch Honig drinne.Meine Hamster (habe zwei Hamster in getrennte Käfige) und die sind ganz verrückt nach die Knabberstangen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucas1310
01.11.2016, 21:35

Okay, vielen dank.😊😊

0
Kommentar von Angel161993
06.11.2016, 16:15

Danke für den Stern :)

0

Verzichte bitte komplett auf Knabberstangen für Deinen Hamster, ggfs. bis auf die ein oder andere der Grainless-Knabberstangen von JR Farm.

Dein Hamster ist genetisch mit Sicherheit ein Hybride, er kann also die Diabetesgefährdung von Campbell-Zwerghamstern aufweisen und darf somit nicht nur keinen Zucker und keinen Honig fressen, sondern auch vorsichtshalber gar kein Obst und kein kohlenhydratlastiges Futter.

Geeignetes Futter gibt es z. B. bei die-nager-kueche.com oder mixerama.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Honig ist auch eine Zuckerartig und kann Diabetes auslösen bei Hamstern. Alle Zuckerarten sind Gift für einen Hamster. Egal ob Honig oder sonst was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucas1310
01.11.2016, 21:03

Ok stimmt auch wieder .. Ja danke hatte sie ja auch rausgemacht

0

Was möchtest Du wissen?