Hamster alleine lassen?!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

4 tage finde ich zu lange. auch wenn hamster Einzelgänger sind, länger als zwei tage finde ich zuviel. meine hamster bekommen jeden tag frisches wasser und futter. auch wenn noch wasser in der Trinkflasche ist, es wird täglich erneuert. du magst sicher auch nicht abgestandene getränke.

Ich würde es nicht machen, weil ja mit dem Wasser irgendwas schief gehen kann. Die Flasche kann auslaufen, oder sie fällt herunter, und dann? Dann hast du einen verdursteten Hamster, wenn du wieder kommst.

Lieber eine Betreuung organisieren, z.B. über www.betreut.de - kann nicht viel kosten, und macht den Leuten außerdem noch Spaß, für ein paar Tage so ein Tier zu Besuch zu haben, ohne das ganze Jahr über dafür verantwortlich zu sein.

Nein. Suche lieber jemanden, der nach der Hälfte der Zeit wenigstens mal das Wasser wechselt. Gerade in den Röhrchen der üblichen Nippeltränken sammeln sich schnell Keime.

Was für Knabberstangen? Fast alle Knabberstangen erhalten Zucker, Honig o. ä. und sind für Hamster ungeeignet.

Vier Tage halte ich für zu lange. Da sollte mindestens einmal ein Bekannter zu dir nach Hause gehen und nach ihm schauen.
Und stell min. zwei Wassernäpfe auf. Und leg ein nicht so leicht verderbliches Gemüse rein.

Such doch nach einem Hamster-Sitter. Gibt doch genügend Jugendliche, die sich mal schnell 20€ verdienen wollen und sich zudem noch freuen, wenn sie einen kleinen Spielgefährten bekommen. Würd mal ne Annonoce auf ebay schalten oder so :)

LG

Gute Idee! Darauf sollte man eigentlich selber kommen. Kompliment!

2

Hamster - Spielgefährten? Ich glaube du verwechselst da was!

4

Nein, kannst du nicht, Auch Hamster sollten täglich frisches Wasser und Futter bekommen. Such dir jemanden, der das für dich übernimmt.

Nein.... Der Hamster braucht täglich frisches Wasser und frisches Futter. Mit frisches Futter meine ich kein fertig abgepacktes Trockenfutter aus dem Supermarkt.....

Wenn der Hamster genügend Futter und Wasser hat, kann man das schon mal machen.

Wenn du noch Frischfutter am Stück hinzupackst, sollte es eigentlich gehen. Der hat dann ja alles was er braucht zum Leben

Aber nicht über 4 Tage !

5
@Strolchi2014

Hamster sind nicht so empfindlich wie Meerschweinchen oder Kaninchen, da wäre es ein No-Go.

Ein Hamster hat normalerweise ein großes Lager an Trockenfutter, kriegt noch eine ordentliche Portion dazu. Ob man jetzt täglich ein Löffelchen gibt oder den Hamster sein gebunkertes Futter fressen lässt, ist kein wirklicher unterschied Frischfutter kann man am Stück geben, vielleicht aufspießen damit er es nicht verschleppt. Da knabbert er dann das ab was er fressen will.

Einzig beim Wasser muss man schauen, wie es aussieht, wobei ich nicht glaube, dass er so sonderlich viel trinken würde wenn er sich auch am Frischfutter bedienen kann.

0
@goldangel23

Am Stück geht das nicht so schnell, bevor zb. Möhre gammelt, wird sie erstmal schrumpelig . Genau wird Paprika oder ähnlichem.

Es wird ja nicht im warmen Wasser serviert, wo es innerhalb von 4 Tagen tatsächlich ekelhaft werden könnte.

0

Nein,das kannst du nicht. Es wird doch sicherlich jemand zu finden sein,der auf das Tier aufpasst.

Nein, würde ich nicht empfehlen!

Was möchtest Du wissen?