Hamster aber welcher?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hoffe ich kann dir helfen:

Hamsterart: Bei der Entscheidung, welchen Hamster du bevorzugst kann ich dir nicht helfen. Aber über die einzelnen Arten und ihre Haltung kannst du dich auf diebrain.de unter Hamster oder Zwerghamster Info informieren, da steht alles über Haltung, Fressen und Auslauf bishin zu Hamsterzubehör.

Alter des Hamsters beim Kauf: Es gibt Hamster im alter von ca. 7 Wochen im Tierhandel zu kaufen. Die sind dan keine Baybs mehr aber bereits "Jugendliche". Sieh dir doch hierzu mal die seite** hamsterhilfe.de** an.

Vertrauen: Du solltsest dem Hamster erst 1-2 Wochen eingewöhnugszeit lassen! Allerdings musst du um das Vertrauen des Hamsters zu bekommen so handeln:

1.Lege vereinzelt Leckerlis in den Käfig und näher dich vorsichtig dem Käfig wenn er die Leckerlis hamstert und beobachte ihn. Wenn er sich in seinem Haus versteckt lass ihn in Ruhe.

2.Als nächstes hälst du ihm ein Leckerli hin und wartest, bis er es dir abnimmt.

3.Nun kannst du ein Leckerli auf deine flachen Hand legen und er wird es dir von der Hand nehmen, wenn er dabei dann sogar deine Hand berührt oder sogar draufsteigt, vertraut er dir!

4.ERST wenn er sich auf deine Hand setzt und sitzen bleibt ist er "Handzahm".

Alle Schritte benötigen ihre Zeit und das alles kann, je nach hamstercharakter bis zu einem Halben Jahr dauern. Manche Hamster gewöhnen sich nie an einen Menschen, sie sind ja eig. auch Einzelgänger. Du solltest deinem Hamster Zeit lassen, damit er sich entscheidet ob und wie viel er dir vertraut. Respektiere auch, wenn er sich dir nicht gerne nähert. Viel Glück! Achja, Hamster sind KEINE KUSCHELTIERE!!!! Hamster sind NACHTAKTIV also wecke den kleinen NIEMALS auf und greife ihn NICHT von oben, da bekommt er angst, weil er denkt er wird von einem Raubvogel gepackt!!

Schau doch mal hier vorbei, da steht schon einige über die Hamsterhaltung. http://www.gutefrage.net/frage/wie-leicht-ist-es-einen-hamster-eventuell-einen-zwerghamster--als-haustier-zu-halten#answer105630012

Es gibt bei Hamstern keine Rassen, nur Gattungen und Arten.
Platzbedarf ist bei allen Arten Minimum 100 x 40 cm, Aquarium mit Gitterabdeckung oder Nagerterrarium. Besser deutlich größer, idealerweise kein Gitterkäfig. Idealerweise ist das Gehege so groß, dass Auslauf nicht notwendig ist, das ist ab etwa 1 m² Grundfläche möglich, aber individuell verschieden. Auslauf ist für manche Hamster nämlich auch eher Stress als hilfreich, da der Hamster sein Nest nicht selbständig erreichen kann. Ein gesicherter Auslauf, von dem aus er selbständig wieder ins Gehege wechseln kann, ist auch eine Möglichkeit.
Zahmheit ist bei keiner Art garantiert.

Hier mal was zu den Gattungen und Arten:

  • Gattung Mittelhamster
    -- Art Goldhamster
    Dazu gehört auch der Teddyhamster, also der Goldhamster LH (Long Hair). Goldhamster sind die größten in Heimtierhaltung vorkommenden Hamster.
    Teddyhamster brauchen ggf. Hanfeinstreu, die nicht so stark im Fell hängen bleibt, und im Sommer ggf. einen Kurzhaarschnitt. Hamster sind relativ hitzeempfindlich.
  • Gattung Kurschwanz-Zwerghamster
    -- Art Dsungarischer Zwerghamster
    Kleiner als Goldhamster, die Haltung ist ähnlich, nur können Laufrad und Einrichtung etwas kleiner sein. Zwerghamster bekommen auch anderes Futter, extra für Zwerghamster, das gilt für alle kleinen Arten.
    -- Art Campbell-Zwerghamster
    Sehen dem Dsungaren sehr ähnlich, stellen auch nahezu identische Ansprüche an die Haltung, gibt es in mehr Farbschlägen, und sie neigen zu Diabetes. Daher ist eine spezielle Fütterung und Kenntnis darüber vonnöten.
    -- Art Roborowski-Zwerghamster
    Die kleinste Hamsterart überhaupt. Sie brauchen dennoch meist den meisten Platz, also besser über dem Mindestmaß von 100 x 40 cm, da sie meist scheu bleiben und keinen Auslauf bekommen können. Zudem reicht ihnen ein Sandbad nicht, sie brauchen schon einen großen Sandbereich (über den sich die anderen Arten aber auch freuen). Auch viele Verstecke und tiefe Einstreu (20 cm sollte ja bei jeder Art Minimum sein) benötigen sie.
  • Gattung Graue Zwerghamster
    -- Art Chinesischer Streifenhamster
    Der einzige gute Kletterer, er braucht daher mehr Klettermaterial, Äste zum Beispiel. Auch er neigt zu Diabetes, benötigt also spezielles Futter und Kenntnisse. Die Männchen haben sehr große Hoden, was nicht jeder Hamsterhalter schön empfindet. Sie haben ein längeres Schwänzchen als die anderen Arten.

Gitterkäfige sind für alle Arten ungeeignet, gut sind Aquarien mit Gitterabdeckung oder Nagerterrarien, Mindestmaß für alle Arten ist 100 x 40 cm, gerne deutlich größer, Mindesteinstreutiefe 20 cm, Laufrad für die Zwerge min. 20 cm Durchmesser, für die Goldhamster min. 25 cm Durchmesser. Alle hält man am besten einzeln, alle sind nachtaktiv.

Viele Infos und Tipps zu den verschiedenen Hamsterarten, zur Haltung, Futter etc. findest du diebrain.de und das-hamsterforum.de. Gute Gehege kannst du als Anregung auf hamstergehege.blogspot.de ansehen. Und hier noch mein Tipp:
http://www.gutefrage.net/tipp/hamsterhaltung-kurzgefasst-fuer-anfaenger

Entscheiden musst du am Ende selbst. Nachtaktiv sind sie alle. Garantie auf Zahmheit gibt es bei keiner Art, sie sind alle eher Beobachtungstiere.
Schau mal bei den Hamsterhilfen, da suchen viele Hamster ein gutes zu Hause. Deutschlandweite Vermittlung, gesundheitsgecheckte Tiere, auch Jungtiere:
hamsterhilfe-nrw.de
hamsterhilfe-nord.de
hamsterhilfe-suedwest.net
hamsterhilfe-owl.de

gutes Hamstergehege aus zwei Aquarien - (Hamster, welcher )

Alle Hamster benötigen eine Gehegegröße von min. 100*40cm, kommt aber natürlich auch auf das jeweilige Tier an (vielen reicht das bei weitem nicht aus) + Auslauf. Das Gehege sollte ein Aquarium oder ein Eigenbau sein, Käfige sind ungeeignet.

Robos sind sehr scheu und flink, das musst du bedenken. Richtig zahm werden die eher selten, dafür kann man sie toll beobachten.

Eine Möglichkeit wären auch Dsungaren und Campbells. Campbells sind jedoch Diabetesgefährdet (bedeutet wenig Obst füttern). Da es sich bei Dsungaren aber auch oft um Hybriden (eine Mischung aus Dsungaren und Campbell) handelt, sind diese auch oft Diabetesgefährdet.

Mittelhamster sind halt etwas größer und brauchen dementsprechend auch ein größeres Haus und größeres Laufrad etc.

Hamster sind strikte Einzelgänger, also nur ein Tier anschaffen!

Hier gibts weitere Info´s http://www.diebrain.de/

Hier kannst du lesen, warum man Hamster nicht in Zooläden kaufen sollte gegenzooladenkaeufe.de

Hi also ich hatte einen dsungarischen zwerghamster. Sie wurde 3 und halb jahre alt , das ist uralt für hamster. Normalerweise werden sie so 2 bis 2,5 und manchmal älter. Sie war NIE krank, in ihrem leben. Nur einmal hatte sie eine warze aber die war nicht schlimm musste man nicht behandeln. Habs trotzdem gemacht hat ca 30€ gekostet. aber platz brauchen sie trotzdem viel AUCH zwerghamster und roborowskis. Ich würde keinen roborowski nehmn da sie eher scheu sind, hat man uns im zooladen gesagt. Für jugendliche und erwachsene sind dsungarische zwerghamster geeignet sagten sie, da diese leicht zu zähmen sind und sehr gesund, sie werden fast nie krank. Ich habe meinen hamsti mit 12 bekommen , und wir hatten sehr viel spass mit ihr.ich hatte einen riesen stall und habe sie immer auslaufen lassen. Gemüse und obst und mehlwürmer bekam sie , die liebte sie. DAs musst du deinem hamsti auch oft geben. Und zweige von haselnussbüschen mögen sie auch und löwenzahn und gänseblümchen. Ich wünsche dir viel spass mit deinem hamsti, sind tolle tierchen. Allerdings mag keine hamsterrasse gekuschelt werden. wenn du sie streicheln willst, das mögen sie nicht. Du kannst ihn aber auf deine hand nehmen und ihn von hand zu hand laufen lassen und ihn auf die rumklettern lassen :)

Margotier 04.12.2013, 19:21

Vorsicht bei Dsungaren und Obst.

Zur Sicherheit lieber ganz darauf verzichten da man so gut wie nie einen artreinen Dsungaren, sondern in Wirklichkeit einen Hybriden hat (d. h., da hat irgendwann in der Ahnenreihe mal ein Campbell mitgemischt) und somit eine Diabetesgefährdung vorhanden ist.

0

Campbell.... hatte mal ´ne Freundin von ... wirklich niedlich (; LG

Was möchtest Du wissen?