HAMSTER! BITTE HELFT MIR °!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, Winterstarre/Winterschlaf gibt es, beim Goldhamster. Bei den Zwerghamsterarten nicht!

Wie kalt ist es genau in deinem Zimmer?
Hast du abrupt gelüftet, so dass die Temperatur plötzlich stark abgefallen ist?

Wenn es nicht durchgehend unter 10 °C kalt war in deinem Zimmer oder du auch nicht stark gelüftet hast, wird der Hamster tot sein.
Vor allem, wenn er jetzt schon länger im Warmen steht und sich nichts tut.

Für den nächsten Hamster ein Rat:
Kein Gitterkäfig, keine Hamsterwatte!
http://www.gutefrage.net/tipp/hamsterhaltung-kurzgefasst-fuer-anfaenger

Sie sie steht schon ´immer da und das ist noch die passiert am sonntag abend war alles noch in ortnung... das ist ganz plötzlich passiert und mein anderer Hamster mäxx gehts super..

0
@Micky1996

Das sind alles keine Antworten auf meine Fragen.
Aber ich nehme also mal an, dass das Zimmer Zimmertemperatur (um die 20 °C) hat, nicht rapide gelüftet wurde, beides Goldhamster sind und hoffentlich jeder ein eigenes Gehege hatte.
Jedenfalls ist ein Winterschlaf dann nahezu ausgeschlossen.

Informier dich bitte dennoch mal über Hamsterhaltung. Denn was ich so rauslese, klingt mir nicht nach verhaltensgerechter Haltung.

1

man erkennt aber eig. wann ein Tier tot ist. wenn er kein Herzschlag mehr hat und vielleicht auch schon die Totenstarre eingetreten ist, dann wars das leider. aber ich konnte immer shen ob meine hamster tot waren sie sehen schon nach kurzer zeit verändert aus, es ist jan nur noch ein lebloser körper auch wenns hart klingt. für dich ist das natürlich furchtbar, ich bin auch immer total am heulen wenn eins meiner Tierchen stirbt aber erweise ihr die letzte ehre und begrabe misses klaus. vielleicht kommst du dann leichter darüber hinweg. LG

Hamster verringern in Winterstarre den Herzschlag so stark, dass er nicht zwingend leicht wahrzunehmen ist. Auch werden sie ein wenig steifer.
Das zumindest Infos, die ich von Hamsterhaltern habe, deren Goldhamster mal in Winterstarre fiel.

Allerdings passiert das eben nur bei den entsprechenden Temperaturen bzw. starkem Temperaturabfall. Und dann lässt sich der Hamster wecken, indem man ihn langsam wieder erwärmt.

Es ist aber durchaus möglich, den Tod und die Winterstarre zu verwechseln. Zumal Totenstarre ja auch nicht ewig anhält, sondern wieder nachlässt.

0
@Rechercheur

Vielen dank.. aber sie ist tot.. ich kann es zwar noch nicht so glauben aber danke nochmal

0

Nimm den kleinen mit zum tierarzt der kann dir sagen was es ist... du solltest dich aber darauf einstellen das er jetzt im hamster-himmel seine runden im rad dreht

Sorry tut mir leid ,aber dein Hamster ist tot ,mit Tierarzt gehen ist da nichts mehr ,das ist zwar traurig ,aber so ist es nun mal ,man muss eben auch mit dem Tod umgehen ,ob jetzt Mensch oder Tier.Das haben wir Menschen nicht in der Hand.

Du musst zum Tierarzt gehen, der wird dir helfen. ( Nimm Misses Klaus aber mit dorthin) . Viel Glück, Hamburgamster

Was möchtest Du wissen?