Hamster .... wie lange schläft so ein knuddelwuschel?! :D

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du einen Hamster umtrainierst, verkürzt du durch den Stress, den er dabei hat, seine Lebensspanne.

Es ist sehr unterschiedlich, um wieviel Uhr Hamster aufstehen. Manche schon um 19.00 Uhr, andere erst nachts um 24.00 Uhr.

Wenn du den Hamster in einer Hamsternothilfe holst, können die dir schon was über seine Gewohnheiten und seinen Charakter sagen. Aber das kann sich durch einen Umzug auch wieder ändern. Auch ändert es sich je nach Jahreszeit schon mal.

Wenn du mit Nachtaktivität nichts anzufangen weißt, ist ein Hamster nicht das richtige Tier für dich.

Lies bitte auch diese Website, um zu schauen, ob du allen Bedürfnissen eines Hamsters gerecht werden kannst und willst:

http://www.diebrain.de/hi-index1.html

Meiner ist ein Goldhamster er liegt meist nur im Häuschen aber schläft da nicht aber mag es zu spielen und schläft nachts wenn ich alles aus mache und selber schlafe aber schläft Tags über meist nicht und man kann oft mit dem spielen:*

Also mein Hamster ist etwa den halben tag aktiv und wach und spielt und futtert und so. Aber meiner ist ein Dsungarischer Zwerghamster(die sind 5 Stunden am tag wach und die halbe bis ganze Nacht) "Normale " Hamster sind ab und zu am Tag wach und dann die ganze Nacht aktiv. Wenn du also mit ihm spielen willst musst du das abend tun bevor du schlafen gehst oder so. Wenn du aber auch tagsüber mit ihm spielen und knuddeln willst hol dir einen DSUNGARISCHEN ZWERGHAMSTER. hab ich auch gemacht weil ich nicht nur abend mit ihm spielen wollte.

danke :*

0

Hamster wachen erfahrungsgemäß immer mal wieder kurz auf und zeigen sich. Aber das sollten sie selbst entscheiden. Wenn Du ihn weckst und durcheinander bringst, ist das fieser Stress für ihn, der seine kurze Lebenszeit noch weiter reduziert.

Hamster sind da wie Menschen, manche schlafen mehr und manche weniger :D

Also mein erster Goldhamster ist grundsätzlich erst dann aufgestanden wenn von mir nichts mehr zu hören war, also so ab 2 Uhr morgens. Wenn ich morgens zur Schule aufgestanden bin hat der schon wieder tief und fest geschlafen^^ Der war aber auch der größte Schisser auf vier Pfoten :D Wenn er Gesellschaft wollte, dann kam er Tagsüber mal raus...

Mein jetztiger Hamster ist eine Dsungaren Dame. Die war von Anfang an neugieriger und aktiver. Zunächst ist sie immer so gegen 18 Uhr aufgestanden, wobei sie tagsüber auch häufiger mal wach war. Mittlerweile passt sie sich von sich aus teilweise meinem Rythmus an, weil sie beschäftigt werden will. Es gibt also manchmal Tage, wo die fast durchgehend wach ist, einfach weil sie nachts nichts mehr von mir hat... ziemlich süß^^

Trainieren kann man einen Hamster nicht, dass er tagaktiv wird, der Stress würde sein Leben vermutlich verkürzen... Es kann sein, dass du Glück hast und so ein hyperaktives Monsterchen wie meine Dsungarin erwischst, es kann aber auch das Gegenteil eintreten ;) Generell sind Dsungaren aber tagsüber häufiger mal wach und werden angeblich auch schneller zahm...

wie süß :* danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?